Kassensturz: DFB macht wieder mächtig Gewinn

Frankfurt - Der Deutsche Fußballbund (DFB) gilt als der reichste Sportverband der Welt. Da verwundert es nicht, dass der Gewinn im Jahr 2010 die Millionengrenze deutlich überstieg.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat im Jahr 2010 einen Gewinn von 1,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Dies gab Schatzmeister Horst R. Schmidt am Mittwoch auf der Finanz-Pressekonferenz des Verbandes in Frankfurt/Main bekannt. Die Einnahmen stiegen gegenüber 2009 um knapp 17 Millionen Euro auf 177,2 Millionen Euro.

Auf der Gegenseite wurden 175,5 Millionen Euro, gut 18 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor, ausgegeben. Die Rücklagen des DFB betragen mehr als 100 Millionen Euro. “Das gehört zu unserer Philosophie, die Leistungsfähigkeit auch in den Jahren zu erhalten, wo die Einnahmequellen nicht so sprudeln“, sagte Schmidt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare