Nach über 40 Jahren im Fußball-Geschäft

Karriereende einer Legende: Morten Olsen hört auf

+
15 Jahre war Morten Olsen Trainer der dänischen Nationalmannschaft.

Ex-Dänemark-Coach Morten Olsen wird auch in Zukunft nicht mehr am Seitenrand des Spielfeldes stehen. Er widerspricht damit Gerüchte um seine Person.

Der langjährige dänische Fußball-Nationalcoach Morten Olsen zieht einen Schlussstrich unter seine Trainer-Karriere. "Ich bin 68, ich werde nie mehr Trainer sein. Nach über 40 Jahren im Fußball-Geschäft gibt es nun andere Dinge, mit dem Trainer-Leben ist Schluss", sagte der ehemalige Bundesliga-Profi und -Trainer des 1. FC Köln der Fußball Bild.

Der einstige Weltklasse-Libero hatte "Danish Dynamite" von 2000 bis 2015 betreut, außerdem trainierte er Bröndby IF und Ajax Amsterdam. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, Olsen werden den belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht übernehmen, da er selbst in der Nähe von Brüssel wohnt.

Olsen will sich trotzdem beim „Effzeh“ blicken lassen

"24 Stunden und 7 Tage in diesem Job, das habe ich so viele Jahre gemacht. Das ist vorbei. Ich bin jetzt pensioniert - und werde sicher bald auch mal privat zu einem Bundesliga-Spiel nach Köln fahren", betonte Olsen. Olsens Nachfolger als dänischer Auswahlcoach ist der Norweger Age Hareide (64), der die Dänen über die Play-offs gegen Irland zur WM in Russland führte.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.