Kagawa sieht seine Zukunft beim BVB

+
Shinji Kagawa fühlt sich in Dortmund wohl.

Köln - Auch der Japaner Shinji Kagawa will beim deutschen Meister Borussia Dortmund verlängern. Gerüchte über einen möglichen Wechsel nachEngland oder Spanien lassen den Offensivmann kalt.

„Derzeit geht es mir nur darum, hier in Dortmund noch erfolgreicher zu werden“, sagte der Mittelfeldspieler in einem Interview der Welt am Sonntag. In der Vergangenheit hatten schon renommierte europäische Klubs wie Manchester United und der AC Mailand Interesse an einer Verpflichtung des 22-Jährigen signalisiert.

„Gerüchte gibt es immer wieder. Ich persönlich habe keine Informationen darüber. Deshalb lässt mich das kalt,“ erklärte der Nationalspieler, der beim BVB noch einen Vertrag bis 2013 besitzt. „Gerade für einen Spieler wie mich, der hier gleich in seinem ersten Jahr in Europa von diesem Verein so gefördert worden ist, ist das eine große Ehre“, sagte der Dortmunder Publikumsliebling, der 2010 für eine Ablösesumme von nur 350.000 Euro von Cerezo Osaka zu den Westfalen gekommen war.

Die Gewinner und Verlierer der Bundesliga-Hinrunde

Die Gewinner und Verlierer der Bundesliga-Hinrunde

In den vergangenen Wochen hatten unter anderem Mats Hummels und auch Mario Götze angedeutet, ihre Verträge in Dortmund vorzeitig verlängern zu wollen.

sid

Kommentare