Japans Nationaltrainer nominiert Bundesliga-Trio

+
Japans Fußball-Nationaltrainer Alberto Zaccheroni hat drei Bundesligaspieler nominiert

Tokio - Japans Fußball-Nationaltrainer Alberto Zaccheroni hat für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele in Tadschikistan und Nordkorea drei Bundesligaspieler nominiert.

Der Italiener setzt in den Partien am 11. und 15. November auf den Dortmunder Shinji Kagawa, Makoto Hasebe vom VfL Wolfsburg und Stuttgarts Shinji Okazaki. Japan belegt mit sieben Zählern aus drei Spielen Platz eins in der Gruppe C punktgleich mit Usbekistan und vor den beiden nächsten Gegnern Nordkorea und Tadschikistan. Die beiden besten Nationen aus den insgesamt fünf Gruppen werden noch einmal in zwei Fünfergruppen aufgeteilt, von denen sich je die zwei besten Nationen für die WM 2014 in Brasilien qualifizieren - die beiden Dritten bestreiten ein Entscheidungsspiel um den fünften asiatischen Teilnehmer.

Wo die Fußball-Stars diesen Sommer Urlaub machten

Wo die Fußball-Stars diesen Sommer Urlaub machten

dapd

Mehr zum Thema

Kommentare