Italien: Liga-Start wird wohl verschoben

+
Lucio & Co. starten wohl später

Rom - Eine Verschiebung des Saisonauftakts in der italienischen Serie A scheint wegen des Streits um den Lizenzspielervertrag unausweichlich.

“Die Haltung der Liga hat sich nicht verändert. Es gibt keinen Verhandlungsspielraum“, sagte Ligapräsident Maurizio Beretta am Donnerstag und verweigerte die von Fußball-Verbandspräsident Giancarlo Abete letztmalig geforderten Zusagen.

“Wenn von der Liga keine positive Antwort kommt, werde ich den Saisonauftakt der Serie A am Freitag verschieben“, hatte Abete betont. Sein abschließender Vermittlungsversuch im Streit zwischen Profigewerkschaft und Liga war zuvor gescheitert. Damit kommt Abete dem angedrohten Streik der Spieler zuvor.

dpa

Ketten, Pudelmützen und mehr: Die Glücksbringer der Fußballstars

Ketten, Pudelmützen und mehr: Die Glücksbringer der Fußballstars

Kommentare