"Fühle mich in der Stadt sehr wohl"

Für immer BVB? Götze: "Vorstellbar"

+
Mario Götze bei der Ankunft in Spanien

Köln - Mario Götze schließt auch einen Verbleib bei Borussia Dortmund bis zum Karriereende nicht aus. Die Frage, ob die Bayern noch einholbar seien, lässt er offen.

Spielt Mario Götze (20) bis zu seinem Karriereende beim BVB? „Ich kann mir das vorstellen. Ich bin in Dortmund aufgewachsen, fühle mich in der Stadt sehr wohl, habe Freunde und Familie dort. Das alles spricht für Dortmund und den BVB“, sagte der Nationalspieler in einem Interview mit Zeitungen der WAZ-Gruppe im Trainingslager im südspanischen La Manga.

Ob es jedoch so komme, müsse die Zukunft zeigen, ergänzte der 20-Jährige. „Erstmal läuft mein Vertrag bis 2016. Deshalb gibt es überhaupt keinen Grund, über etwas anderes nachzudenken“, ergänzte Götze, der mit dem BVB in der Rückrunde auch in der Bundesliga noch große Ziele hat. Auf die Frage, ob der BVB noch die Bayern (derzeit mit zwölf Punkten Vorsprung Tabellenführer) einholen könne, sagt Götze: „Das hängt von den Bayern, von uns und von allen anderen Teams ab. Wir wollen in der Rückrunde noch möglichst viele Punkte holen.“

Götze spielt seit seinem neunten Lebensjahr für die Borussia und bestritt bisher 70 Bundesligaspiele (18 Tore). In der laufenden Saison erzielte der gebürtige Memminger bereits sechs Liga-Treffer und sorgte mit einigen herausragenden Vorstellungen für Schlagzeilen. Schon in der Vergangenheit warben einige europäischen Spitzenklubs um das Ausnahmetalent. Auch beim FC Bayern wurde immer wieder gehandelt.

sid

Die wichtigsten Winter-Transfers der Bundesliga

"Bäumchen wechsel dich" im Winter: Die wichtigsten Bundesliga-Transfers

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare