Er ist "offen und ehrlich"

Schalke-Torjäger Huntelaar lobt van Gaal

+
Huntelaar ist mit van Gaal trotz eines Bankplatzes sehr zufrieden.

Amsterdam - Trotz seiner erneuten Reservistenrolle in der Nationalmannschaft hat Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar den neuen Bondscoach Louis van Gaal gelobt.

Trotz seiner erneuten Reservistenrolle in der Nationalmannschaft hat Schalkes Torjäger Klaas-Jan Huntelaar den neuen niederländischen Bondscoach Louis van Gaal für dessen Umgang mit den Spielern gelobt. „Natürlich war ich enttäuscht, dass ich gegen die Türken und Ungarn nicht von Anfang an gespielt habe, aber die Entscheidungen sind nun offen und ehrlich“, sagte Huntelaar der Tageszeitung „De Telegraaf“ (Donnerstag). „Meine Reservistenrolle war früh klar. Der Bondscoach schaut von Spiel zu Spiel.“

Torschützenkönige in der Bundesliga seit 1990

Torschützenkönige in der Bundesliga seit 1990

Mit van Gaals Vorgänger Bert van Marwijk war Huntelaar bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine heftig aneinandergeraten. Der Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison hatte van Marwijk vorgeworfen, ihm keine echte Chance auf einen Stammplatz gegeben zu haben. Van Marwijk hatte wie jetzt auch van Gaal Robin van Persie den Vorzug in der Sturmspitze gegeben.

Unter van Gaal akzeptiert Huntelaar seine Reservistenrolle jedoch ohne zu klagen. „Ich habe meine Chance gegen Belgien bekommen. Da haben wir verloren und in der ersten Halbzeit sicher nicht gut gespielt. Dann ist es logisch, dass der Trainer etwas anderes probiert“, sagte Huntelaar.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare