Hummels erleidet Halswirbel-Verletzung

+
Mats Hummels (l.) gegen Lionel Messi

Frankfurt/Main - Der Dortmunder Mats Hummels hat sich im Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien eine Halswirbel-Verrenkung zugezogen.

Diese erste Diagnose teilte die medizinische Abteilung des DFB am Mittwoch in der Halbzeitpause des Freundschaftsspiels in Frankfurt (Main) mit.

Hummels und der Argentinier Gonzalo Higuain waren nach 14 Minuten mit den Köpfen zusammengestoßen und mussten beide auf dem Platz behandelt werden. Der BVB-Verteidiger spielte zwar noch weiter, musste dann aber nach 25 Minuten doch durch den Schalker Benedikt Höwedes ersetzt werden.

Ob Hummels pausieren muss, blieb zunächst ungewiss. Borussia Dortmund tritt am Samstag in der ersten DFB-Pokalrunde beim FC Oberneuland an.

dpa

Profis haben gewählt: Das ist die Mannschaft der Saison 2011/2012

Profis haben gewählt: Das ist die Mannschaft der Saison 2011/2012

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare