HSV-Verteidiger Scharner mit Innenbandriss

+
Paul Scharner wird wohl sechs Wochen lang ausfallen.

Hamburg - Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss voraussichtlich sechs Wochen auf den gerade verpflichteten Innenverteidiger Paul Scharner verzichten.

Der Österreicher zog sich beim Training am Montag einen Innenbandriss im rechten Knie zu. Die Verletzung soll konservativ behandelt werden. Der 32-Jährige bestritt noch kein Pflichtspiel für die Hanseaten.

Auch Tolgay Arslan muss mindestens zwei Wochen aussetzen und wird beim Bundesliga-Start gegen den 1. FC Nürnberg fehlen. Der Mittelfeldspieler erlitt beim 2:4 am Sonntag im DFB-Pokal in Karlsruhe einen Muskelfaserriss am rechten Hüftbeuger.

dpa

Kommentare