Geldregen für Hoffenheim dank Sigurdsson

+
Gylfi Sigurdsson wechselt für 8,5 Millionen von Hoffenheim zu Swansea City.

Frankfurt/Main - Bundesligist 1899 Hoffenheim hat Grünes Licht für den Wechsel von Gylfi Sigurdsson zu Swansea City gegeben. Für die Kraichgauer hat sich der Deal finanziell ausgezahlt.

Der englische Premier-League-Club überweist nach eigenen Angaben die Rekordablöse von rund 8,5 Millionen Euro für den Isländer, der in dieser Woche nur noch den medizinischen Check absolvieren muss.

FC Arbeitslos: Diese bekannten Spieler sind ohne Verein

FC Arbeitslos: Diese bekannten Spieler sind ohne Verein

Der 22 Jahre alte Sigurdsson war im Sommer 2010 vom FC Reading nach Hoffenheim gewechselt, wo er in 36 Bundesligaspielen neun Tore erzielte. In der Winterpause hatte die TSG den Mittelfeldspieler an Swansea ausgeliehen. Dort empfahl sich Sigurdsson mit sieben Toren in 18 Spielen für einen Vertrag.

dpa

Kommentare