Hoffenheim zieht wohl Salihovic-Option

+
Sejad Salihovic

Zuzenhausen - Mittelfeldspieler Sejad Salihovic bleibt offenbar noch mindestens eine weitere Saison beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim.

Die Kraichgauer wollen die beidseitige Option auf die Verlängerung des im Juni auslaufenden Kontraktes um ein Jahr ziehen und planen auch darüber hinaus mit dem Bosnier. „Wir werden Gespräche über einen neuen, längerfristigen Vertrag führen“, sagte Hoffenheims Trainer Markus Babbel am Freitag.

Noch vor wenigen Wochen hatten die Zeichen auf Trennung gestanden. Der eigenwillige Salihovic war Anfang März von Coach Babbel aus disziplinarischen Gründen für zwei Punktspiele aus dem Kader verbannt worden. Zudem hatte der 27-Jährige über die verloren gegangene Akzeptanz in der Mannschaft geklagt. Seine Meinung sei nicht mehr so gefragt, hatte Standard-Spezialist Salihovic gesagt.

Hoffenheim muss im Punktspiel am Sonntag gegen Schalke 04 (17. 30/Sky und Liga total!) auf den gesperrten Abwehrchef Marvin Compper verzichten. Ein Comeback von Srdjan Lakic in der Startelf ist indes nicht ausgeschlossen. Der kroatische Winter-Neuzugang hatte sich Anfang März im Spiel gegen den 1. FC Köln (1:1) eine Dehnung des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Auch der niederländische Defensivspieler Edson Braafheid hat seine Magen-Darm-Grippe auskuriert.

sid

Kommentare