Unruhe in Hoffenheim

Compper suspendiert - Abraham kommt

+
Marvin Compper (l.) hat offenbar keine Zukunft mehr bei den Kraichgauern.

Hoffenheim - Neue Unruhe bei 1899 Hoffenheim: Abwehrmann Marvin Compper wurde suspendiert, dafür kommt ein argentinischer Verteidiger.

Mitten im Abstiegskampf hat Innenverteidiger Marvin Compper beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim seinen Rauswurf provoziert und für zusätzliche Unruhe gesorgt. Der Klub suspendierte den 27-Jährigen, der seit 2008 für Hoffenheim aufläuft, am Dienstag vom Training mit den Profis. Compper, dessen Berater Motivations- und Konzentrationsprobleme bei seinem Schützling ausgemacht hat, muss ab sofort mit der U23 trainieren. Der Abwehrspieler, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, hat keine Zukunft mehr bei den Kraichgauern. Als neuer Arbeitgeber ist der italienische Erstligist AC Florenz im Gespräch.

Compper hatte in der Hinrunde nicht eine Minute gefehlt. Der neue Trainer Marco Kurz verbannte den Abwehrspieler beim Rückrunden-Auftakt am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) jedoch auf die Ersatzbank - offensichtlich aufgrund der Einstellungsprobleme des gebürtigen Tübingers, der bislang der schwächsten Defensive der Liga (41 Gegentore) angehörte.

Der Ersatz für Compper kommt aus der spanischen Primera Division: Die Hoffenheimer haben den Argentinier David Abraham vom FC Getafe verpflichtet. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2016 und soll drei Millionen Euro Ablöse kosten. Abraham besitzt die Erfahrung aus 18 Champions-League-Spielen und sechs Einsätzen in der Europa League. In der vergangenen Saison spielte der Verteidiger noch für den FC Basel. In der Schweiz wurde Abraham dreimal Meister und zweimal Pokalsieger.

Die Hoffenheimer, die bereits den peruanischen Nationalspieler Luis Advincula für die rechte Abwehrseite verpflichtet haben, sind nach den schweren Verletzungen von Sejad Salihovic (Riss im Außenmeniskus) und Sebastian Rudy (Knöchel-Operation) zudem noch auf der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler.

Mittlerweile wurde bekannt, dass sich die Rückkehr von Salihovic verzögern wird. Eigentlich war für Dienstag eine Operation in Straubing geplant, der Bosnier entschied sich aber kurzfristig um. Der Mittelfeldspieler wird sich nun erst am Montag in Augsburg einem Eingriff unterziehen.

sid

Die wichtigsten Winter-Transfers

Die wichtigsten Winter-Transfers

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare