Hitzfeld: "Die Bayern müssen Meister werden"

+
Ottmar Hitzfeld gewann mit dem BVB und dem FC Bayern die Deutsche Meisterschaft.

Dortmund - Fußball-Trainer Ottmar Hitzfeld geht davon aus, dass seine ehemaligen Vereine Borussia Dortmund und Bayern München in der kommenden Bundesliga-Saison den Titel unter sich ausmachen werden.

„Die Bayern sind aufgrund ihrer Transfers der große Favorit und müssen Meister werden“, sagte Hitzfeld bei einer Pressekonferenz des Pay-TV-Senders Sky in Dortmund: „Allerdings muss sich bei Bayern erst zeigen, ob Boateng der erhofft starke Innenverteidiger ist und wie Neuer mit der Druck-Situation klar kommt. Das dauert, die Bayern dürfen sich aber keinen Fehlstart leisten.“

Vorteile sieht Hitzfeld beim Meister Dortmund dadurch, dass dieser mit einer eingespielten Mannschaft in die Saison geht. „Die Dortmunder haben noch die Euphorie, die Spiele in der Champions League werden die Mannschaft beflügeln - und sie sind nach wie vor hungrig. Deswegen erwarte ich, dass sie eine ähnliche Rolle spielen wie im vergangenen Jahr“, sagte Hitzfeld. Er war mit den Bayern fünfmal und mit dem BVB zweimal Meister und hat mit beiden Klubs die Champions League gewonnen.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke verfolgte die Pressekonferenz, die in einer Dortmunder Sportsbar stattfand, entspannt zwischen den Journalisten. Auf die Prognose von Hitzfeld antwortete er: „Bayern ist der große Favorit. Was anderes als das zu sagen, bleibt uns gar nicht übrig, weil die Bayern das selbst oft genug sagen und enorme finanzielle Substanz haben.“

Weniger entspannt ist Watzke mit Blick auf den Saisonstart im DFB-Pokal am Samstagabend beim Drittligisten SV Sandhausen: „Als Borusse kann man dem Pokal mit den Erfahrungen der letzten Jahre nicht optimistisch entgegenblicken. Das wird eine sehr schwere Aufgabe in Sandhausen, und ich wäre heilfroh, wenn wir einigermaßen ungeschoren aus der Sache rauskommen.“

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare