Hildebrand: Neuer Bundesliga-Job winkt

+
Thema auf Schalke? Timo Hildebrand

Frankfurt/Main - Ex-Nationalkeeper Timo Hildebrand hat lange geduldig gewartet, bis sich für ihn ein neues Engagement ergibt. Nun könnte er bald in der Bundesliga unterkommen.

Schalke-Keeper Ralf Fährmann musste im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:2) verletzt ausgewechselt werden. Eine "Bänderuptur im linken Knie" vermeldete der Verein sowie einen "mehrere Wochen" dauernden Ausfall. Doch möglicherweise ist auch das Kreuzband beschädigt, was eine länger andauernde Pause zur Folge hätte.

Der Kicker berichtet nun, dass Ex-Nationalkeeper Timo Hildebrand unabhängig von Fährmanns Ausfalldauer ein "heißes Thema" sei. Dem Bericht zufolge war der Keeper schon im Sommer als Neuer-Nachfolger ein Thema.

FC Arbeitslos - Diese Profis sind auf Vereinssuche

FC Arbeitslos - Diese Profis sind auf Vereinssuche

Springt der 32-Jährige bei Schalke ein? Es gebe "bislang keinerlei Gespräche" über ein Hildebrand-Engagement auf Schalke, erklärt sein Berater Jörg Neblung auf tz-online-Nachfrage. Doch es würde ihn nicht überraschen, wenn Schalke derzeit tatsächlich über Hildebrand nachdenkt, so Neblung.

Eine baldige Kontaktaufnahme von Seiten der Schalker Verantwortlichen scheint also gut möglich - und würde auf Gegenliebe stoßen. Berater Neblung: "Timo ist nur noch auf dem Markt, weil er gewartet hat, dass eine Tür für ihn aufgeht, die in der Kategorie liegt."

Hildebrand hält sich derzeit bei Eintracht Frankfurt unter seinem Ex-Coach Armin Veh fit, die Hessen hatten allerdings eine Verpflichtung ausgeschlossen.

al.

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Nackte Haut bei Sportlerinnen: Die knappsten Outfits

Kommentare