Herzog wird Klinsmann-Assi

+
Andreas Herzog wird Assistent von US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann.

Wien - Andreas Herzog wird Assistent von US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann. Der frühere Bundesligaspieler wurde als Teamchef der österreichischen U21-Auswahl freigestellt.

Der ehemalige österreichische Fußball-Nationalspieler Andreas Herzog wird Assistent von US-Auswahlcoach Jürgen Klinsmann. Der ehemalige Bremer und Münchner Bundesliga-Profi informierte am Freitagabend den Präsidenten des österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB), Leo Windtner, Generaldirektor Alfred Ludwig und Sportdirektor Willi Ruttensteiner über das Angebot des amerikanischen Verbandes. Einst spielten Klinsmann und Herzog, der zuletzt die U21 seines Heimatlandes Österreich betreut hatte, zusammen beim FC Bayern.

„Mich verbindet mit Jürgen Klinsmann seit Jahren eine enge Freundschaft, und ich gehe meiner neuen Aufgabe mit großer Zuversicht entgegen“, sagte der 103-malige österreichische Nationalspieler, der als Profi eine Saison bei Los Angeles Galaxy (2004) gespielt hatte. „Ich bin hauptsächlich für die Spieler in Europa zuständig, ich beobachte die, und fliege zu den Lehrgängen nach Amerika“, beschrieb Herzog beim Sportnachrichtensender Sky Sport News HD seine künftigen Aufgabe.

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Herzog war seit März 2009 als Cheftrainer der U21-Nationalmannschaft tätig und stand vorher im A-Team im Betreuerstab von Josef Hickersberger und Karel Brückner. Seinen Einstand an Klinsmanns Seite gibt der frühere Mittelfeldspieler beim US-Lehrgang ab 3. Januar in Arizona.

ÖFB-Boss Windtner sagte: „Für Andreas Herzog ist dies eine einzigartige Möglichkeit, sich auch als Trainer auf internationaler Bühne zu präsentieren. Daher werden wir ihm von Seiten des ÖFB keine Steine in den Weg legen, obwohl wir seinen Abgang bedauern und ihm für seine Tätigkeit in den letzten Jahren selbstverständlich aufrichtig danken.“

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare