Hannover verpflichtet Brasilianer

+
Geschäftsführer Jörg Schmadtke hat auf dem brasilianischen Markt zugeschlagen

Hannover - Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat zum dritten Mal in diesem Winter auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Niedersachsen verpflichten einen Brasilianer.

Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat den Brasilianer Franca als dritten Winter-Neuzugang verpflichtet. Der defensive Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag bis 2016. Dies teilte 96 am Sonntag mit. Welington Wildy Muniz dos Santos - so der volle Name des 21-Jährigen - kommt vom brasilianischen Erstligisten Curitiba FC, war aber zuletzt an den Zweitligisten Criciuma Esporte Clube ausgeliehen. Am Dienstag soll er erstmals mit dem Team von Trainer Mirko Slomka trainieren. Die Ablösesumme beträgt unbestätigten Medienangaben zufolge 1,3 Millionen Euro.

Die wichtigsten Winter-Transfers der Bundesliga

"Bäumchen wechsel dich" im Winter: Die wichtigsten Bundesliga-Transfers

Geschäftsführer Jörg Schmadtke kehrte am Sonntag aus Polen zurück, wo er doch noch eine Einigung über den Wechsel des polnischen Nationalspielers Pawel Wszolek von Polonia Warschau erzielen konnte. „Der Spieler kommt am Mittwoch nach Hannover und unterschreibt, sofern der Medizincheck erfolgreich verläuft, einen Vertrag bis 2016“, sagte ein Clubsprecher am Sonntag.

Der Transfer des 20 Jahre alten rechten Mittelfeldspielers stand zuvor auf der Kippe. Wszolek war in der vergangenen Woche nicht wie verabredet nach Hannover geflogen. Stattdessen hatte er weiter bei Polonia trainiert und wollte den Club erst im Sommer verlassen.

Zuvor hatte 96 bereits Abwehrspieler Johan Djourou vom FC Arsenal und Mittelfeldspieler André Hoffmann vom MSV Duisburg geholt.

dpa/sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare