Korkut will "Tag X"

Scharfe Kost: 96 will Bayern Appetit verderben

+
Wollen auch gegen Bayern jubeln: Artjoms Rudnevs und Lars Stindl.

Hannover - Der Erfolgshunger des FC Bayern München ist auch nach 46 ungeschlagenen Bundesliga-Partien groß. Doch jetzt geht es gegen Hannover 96 - und dessen Spieler haben Appetit.

Trainer Pep Guardiola lässt nicht locker, obwohl seine Mannschaft schon in fünf Wochen die Titelverteidigung perfekt machen kann. „Bisher haben wir immer gewonnen, das ist extraordinär“, erklärte Guardiola vor der Partie bei Hannover 96 am Sonntag (17.30 Uhr). An eine komplette Saison ganz ohne Niederlage mag der Spanier noch nicht glauben: „Aber einmal werden wir verlieren, da bin ich mir sicher.“

Guardiolas Kollege Tayfun Korkut würde diesen „Tag X“ gerne am Sonntag erleben. „Wenn unsere Mannschaft ihre Leistung abruft, werden wir ihnen punktuell wehtun“, kündigte der Trainer von Hannover 96 mutig vor dem scheinbar ungleichen Duell an. Der souveräne Tabellenführer muss vier Tage nach dem 2:0-Sieg in der Champions League beim FC Arsenal zumindest auf der Hut sein. Im eigenen Stadion haben die heimstarken Niedersachsen in dieser Saison erst einmal verloren.

Bei den Bayern wird mit der Rückkehr von Bastian Schweinsteiger in die Startelf gerechnet. Der Nationalspieler, der in London pausiert hatte, soll nach und nach an die Stammformation herangeführt werden. „Er braucht Zeit, er muss trainieren, trainieren, spielen, spielen und Kondition erreichen“, sagte Guardiola. Bei Hannover 96 fällt Innenverteidiger Andre Hoffmann mit einer Mandelentzündung aus.

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Weil Guardiola die Champions League mit dem guten Essen in einen schönen Restaurant verglich, möchte Korkut ihn nun mit Bundesliga-Alltagskost überraschen. „Wir bereiten gerade Pizza und Hamburger vor und wir bestimmen die Zutaten. Wir wollen die Pizza sehr scharf machen und den Burger möglichst schwer verdaulich“, kündigte Korkut ziemlich vollmundig an.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare