Hamburger SV: Mit neuem Trainer gegen Freiburg

+
HSV-Sportchef Frank Arnesen.

Hamburg - Bundesligist Hamburger SV wird voraussichtlich mit einem neuen Trainer in das nächste Spiel am 16. Oktober beim SC Freiburg gehen.

Nach der Länderspielpause wird laut Sportchef Frank Arnesen nicht mehr Interimscoach Rodolfo Cardoso die Verantwortung beim Tabellenschlusslicht tragen. „Wir haben nicht bis Weihnachten Zeit. Beim nächsten Spiel in Freiburg wird ein Trainer mit Lizenz auf der Bank sitzen“, sagte Arnesen nach der 1:2-Pleite am Sonntag gegen Schalke bei Sky.

Cardoso, der den HSV in den letzten beiden Bundesliga-Partien betreut hatte, fehlt eine Lizenz für die erste Liga. „Man hat noch nicht mit mir gesprochen. Wenn ich die Möglichkeit habe, nächstes Jahr wieder reinzukommen, werde ich den Trainerschein machen“, sagte der Argentinier.

Die besten Namen für Thekentruppen

Dynamo Tresen - Juventus Urin: Die besten Namen für Thekentruppen

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare