Aus gegen Bayern "kann passieren"

Götze: "Real, Barça oder ManUnited sind reizvoll"

+
Mario Götze

Köln - Ungeachtet seines langfristigen Vertrages beim BVB kann sich Nationalspieler Mario Götze in der fernen Zukunft auch ein Engagement bei einem anderen europäischen Spitzenklub vorstellen.

„Ich lasse mir das offen. Vereine wie Real Madrid, Barcelona oder Manchester United sind reizvoll, andere Top-Ligen würden einen prägen und man könnte sich weiterentwickeln. Aber so weit denke ich im Moment nicht“, sagte der 20-Jährige in einem Interview mit Sport1.

Er sei glücklich in Dortmund und sehr froh, wie es laufe. Deshalb sei das alles noch ein Stück weg. Die Vertragsverlängerung bis 2016 im März sei als klares Zeichen für Dortmund zu verstehen. „Ja, sonst hätte ich nicht verlängert. Dann hätte es ja keinen Grund dafür gegeben“, bekräftigte Götze im Vorfeld des WM-Qualifikationsspiels am Freitag in Kasachstan.

Zufrieden zeigte sich der Mittelfeldspieler mit dem bisherigen Verlauf der Saison des BVB. „Ich glaube, in der Champions League hätte man tatsächlich nicht besser spielen können. Im Pokal sind wir gegen die Bayern ausgeschieden. Das kann passieren. Und in der Bundesliga sind wir voll im Plan, uns wieder für die Champions League zu qualifizieren“, sagte Götze.

Dass der Abstand zu Platz eins jetzt so riesig sei, sei natürlich ärgerlich. „Ich muss gestehen, dass die Bayern eine sehr, sehr gute Saison spielen und wir in unseren Spielen Punkte liegengelassen haben“, sagte Götze.

sid

 

Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs

Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs

Kommentare