Gnade für Rooney: EM-Sperre verkürzt

+
Wayne Rooney

Nyon - Der Europäische Fußball-Verband UEFA hat die Sperre des englischen Nationalspielers Wayne Rooney von drei auf zwei Spiele reduziert - unter einer Bedingung.

Durch die Verkürzung kann der Stürmer von Manchester United im dritten Gruppenspiel der Engländer bei der Europameisterschaft im kommenden Jahr eingesetzt werden. Die Einspruchskommission der UEFA verkürzte Rooneys Sperre am Donnerstag in Nyon unter der Bedingung, dass dieser sich in den kommenden vier Jahren regelkonform verhält.

Die größten Schiri-Pannen bei WM-Turnieren

Die größten Schiri-Pannen bei WM-Turnieren

England trifft bei der EURO 2012 am 19. Juni auf die Ukraine, Rooney darf in diesem Spiel wieder auflaufen. Für die Partien der “Three Lions“ gegen Frankreich und Schweden bleibt er gesperrt. Der Angreifer hatte im Oktober im abschließenden EM-Qualifikationsspiel Englands gegen Montenegro in der 74. Minute vom deutschen Schiedsrichter Wolfgang Stark die Rote Karte gesehen, nachdem er gegen Verteidiger Miodrag Dzudovic nachgetreten hatte.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare