Mega-Deal mit General Motors

451 Millionen Euro für Manchester United

+
Bald steht ein anderer Schriftzug auf dem ManU-Trikot.

New York - Manchester United bekommt vom US-Autokonzern General Motors 451 Millionen Euro. Nach dem Vertagsschluss feuerte GM den Marketingdirektor. 

Ab der Saison 2014/2015 wird GM sieben Jahre lang auf den Trikots der Fußballer für seine Automarke Chevrolet werben.

Die Details über den Sponsorenvertrag machte der Verein am Freitag bekannt. Demnach wird Manchester United in der ersten Saison 70 Millionen Dollar (rund 56,5 Millionen Euro) erhalten; danach sollen die Zahlungen jährlich um 2,1 Prozent steigen.

Das sind die wertvollsten Vereine der Welt

Das sind die wertvollsten Vereine der Welt

GM entließ nach dem Vertragsabschluss seinen Marketingdirektor Joel Ewanick, der in die Verhandlungen mit Manchester United eingebunden war. Ewanick habe nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprochen, sagte GM-Sprecher Greg Martin ohne Angabe weiterer Gründe.

dapd

Kommentare