Van Gaal droht mit "Steckerziehen"

+
Louis van Gaal

Amsterdam - Langsam wird der designierte Ajax-Sportdirektor Louis van Gaal ungeduldig. Der Ex-Bayern-Trainer droht sogar damit, "den Stecker herauszuziehen".

Die Lust von Louis van Gaal auf eine Übernahme des Direktorenpostens bei Ajax Amsterdam hält sich angesichts der Querelen beim niederländischen Fußball-Rekordmeister anscheinend in Grenzen. Er habe noch ein wenig Geduld, sagte der ehemalige Bayern-Trainer dem TV-Sender NOS, deutete allerdings an, dass sich diese in Grenzen halte.

„Seit ich die Ernennung akzeptiert habe, ist der Sturm der Angebote von anderen Klubs abgeebbt. Es kommt eine Zeit, dass ich den Stecker herausziehen muss. Aber wenn ich das tue, dann ziehe ich ihn auch für ten Have“, sagte van Gaal.

Henk ten Have ist einer der vier Aufsichtsräte, die van Gaal ohne Wissen ihres Gremiumskollegen Johan Cruyff eingestellt hatten. Nachdem Klub-Ikone Cruyff gegen die Verpflichtung eine einstweilige Verfügung eingereicht hatte, wird die Personalie zur Hängepartie. Van Gaal muss noch mindestens bis zum 18. Januar warten, ehe er weiß, ob seine Verpflichtung auch rechtskräftig wird. Dann findet die Berufungsverhandlung gegen die von Cruyff erwirkte einstweilige Verfügung statt.

sid

Luxus pur: Das Trainingszentrum des FC Bayern

Luxus pur: Das Trainingszentrum des FC Bayern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare