Vize-Europameister dabei

WM 2018: Frankreich in Gruppe C - alle Infos

+
Bei der WM 2018 in Russland tritt Vize-Europameister Frankreich in Gruppe C an.

Bei der WM 2018 in Russland tritt Vize-Europameister Frankreich in Gruppe C an. Hier finden Sie alle Informationen zur Mannschaft.

Bei der EM im eigenen Land scheiterte, „Les Bleus“, wie die französische Nationalmannschaft genannt wird, im Finale an Portugal. Bei der WM 2018 in Russland gehört Frankreich definitiv zu den Favoriten. Immerhin warf die Mannschaft bei der EM im Halbfinale Weltmeister Deutschland aus dem Turnier. Grund genug, die Franzosen auch bei der WM in Russland auf dem Radar zu haben. 

Im Kader sind Superstars wie Antoine Griezmann (von Europa-League-Sieger Atlético Madrid), Raphael Varane (Real Madrid) und Paul Pogba (Manchester United).

Zwischen Deutschland und Frankreich ist nicht nur eine, sondern es sind sogar zwei Rechnungen offen: Bei der WM 2014 warf Deutschland die Franzosen im Viertelfinale raus. Zwei Jahre später scheiterte, wie schon erwähnt, die DFB-Elf bei der EM 2016 im Halbfinale an Frankreich. Ob es bei der WM 2018 in Russland eine Neuauflage des deutsch-französischen Duells gibt? Die Fans würde es sicher freuen.

Frankreich bei der WM 2018: Die Fakten

  • Verband: Fédération Française de Football
  • Spitzname des Teams: Les Bleus (Die Blauen), Équipe Tricolore
  • Konföderation: UEFA
  • Aktueller Platz in der FIFA-Weltrangliste: 7
  • Ausrüster: Nike
  • Trainer: Didier Deschamps
  • Kapitän: Hugo Llloris
  • Rekord-Nationalspieler: Lilian Thuram (142)
  • Rekord-Torschütze: Thierry Henry (51)
  • Trikot: Blau
  • Hose: Blau
  • Stutzen: Rot
  • Qualifiziert als: UEFA, Gruppe A, Erster
  • Qualifiziert am: 10. Oktober 2017
  • WM-Teilnahmen: 15 mal dabei / 1930 – 1934 – 1938 – 1954 – 1958 – 1966 – 1978 – 1982 – 1986 – 1998 – 2002 – 2006 – 2010 – 2014 – 2018
  • Beste Platzierung: Weltmeister 1998
  • Letzte WM-Teilnahme: 2014

Frankreich bei der WM 2018: Der Kader

  • Tor: Hugo Lloris (Tottenham/England), Steve Mandanda (Marseille), Alphonse Areola (Paris)
  • Abwehr: Lucas Hernandez (Atletico Madrid/Spanien), Presnel Kimpembe (Paris), Benjamin Mendy (Manchester City/England), Benjamin Pavard (VfB Stuttgart), Adil Rami (Marseille), Djibril Sidibe (Monaco), Samuel Umtiti (FC Barcelona/Spanien), Raphael Varane (Real Madrid/Spanien)
  • Mittelfeld: N'Golo Kante (Chelsea/England), Blaise Matuidi (Juventus/Italien), Steven N'Zonzi (FC Sevilla/Spanien), Paul Pogba (Manchester United/England), Corentin Tolisso (Bayern München)
  • Angriff: Ousmane Dembele (FC Barcelona), Nabil Fekir (Lyon), Olivier Giroud (Chelsea/England), Antoine Griezmann (Atletico Madrid/Spanien), Thomas Lemar (Monaco), Kylian Mbappe (Paris), Florian Thauvin (Marseille)
  • Reserveliste: Benoit Costil (Bordeaux), Wissam Ben Yedder (FC Sevilla/Spanien), Kingsley Coman (Bayern München), Mathieu Debuchy (Saint-Etienne), Lucas Digne (FC Barcelona/Spanien), Alexandre Lacazette (Arsenal/England), Anthony Martial (Manchester United/England), Adrien Rabiot (Paris), Mamadou Sakho (Crystal Palace/England), Moussa Sissoko (Tottenham/England), Kurt Zouma (Stoke/England)

WM 2018: Die Spiele von Frankreich in der Gruppe C

Samstag, 16. Juni 2018

Frankreich - Australien

13:00 Uhr Ortszeit

Kasan-Arena, Kasan

Donnerstag, 21. Juni 2018

Frankreich - Peru

20:00 Uhr Ortszeit

Jekaterinburg-Arena, Jekaterinburg

Dienstag, 26. Juni 2018

Dänemark - Frankreich

17:00 Uhr Ortszeit

Luschniki-Stadion, Moskau

fro/sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare