Fürth-Boss will Aalens Coach

Hack bestätigt Kontakt zu Hasenhüttl

+
Helmut Hack bemüht sich um Ralph Hasenhüttl vom VfR Aalen.

Fürth - Ralph Hasenhüttl ist als einer von mehreren Kandidaten als neuer Trainer beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth im Gespräch

Fürths Präsident Helmut Hack bestätigte am Sonntag vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen im TV-Sender Sky, dass der Tabellenletzte Kontakt zu Hasenhüttl aufgenommen habe. Der Österreicher ist allerdings noch als Coach beim Zweitlisten VfR Aalen gebunden und hat dort einen Vertrag bis 2014.

„Wir haben auch mit anderen Trainern Kontakt aufgenommen“, erklärte Hack und betonte: „Wir werden die Entscheidung nicht übers Knie brechen.“ Der neue Mann soll die Franken auch bei einem eventuellen Abstieg in der 2. Liga trainieren. Fürth hatte sich in dieser Woche vom bisherigen Coach Mike Büskens getrennt. Gegen Leverkusen betreuen der bisherige U 23-Trainer Ludwig Preis und Sportchef Rouven Schröder die Mannschaft.

Lothar Matthäus: Ein Trainer zeigt die größte Korbsammlung

Lothar Matthäus: Ein Trainer zeigt die größte Korbsammlung der Welt

dpa

Kommentare