Für acht Millionen Euro: Chelsea legt nach

+
Cesar Azpilicueta

London - Der FC Chelsea hat nach seinen rund 80 Millionen Euro teuren Einkäufen für den Angriff nun auch noch in der Defensive nachgebessert.

Der Champions-League-Sieger gab am Freitag auf seiner Homepage die Verpflichtung des spanischen Rechtsverteidigers Cesar Azpilicueta von Olympique Marseille bekannt. Die Ablösesumme für den 22-Jährigen soll laut BBC bei 6,5 Millionen Pfund (gut 8 Mio. Euro) liegen. Über die Vertragslaufzeit machte der Tabellenführer der englischen Fußball-Liga wie üblich keine Angaben.

Azpilicueta, der 2010 von CA Osasuna zu Marseille gewechselt war, spielte in diesem Sommer in der Olympia-Auswahl seines Landes. Er ist der vierte Spanier an der Stamford Bridge nach Juan Mata, Oriol Romeu und Fernando Torres. Chelseas teuerster Transfer in diesem Sommer war Stürmer Eden Hazard. Der belgische Star kostete nach übereinstimmenden Medienberichten 32 Millionen Pfund (gut 40,5 Millionen Euro).

dpa

Deutschland: Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Die wichtigsten Sommer-Transfers auf einen Blick

Kommentare