Fünf-Jahres-Wertung: Bundesliga unter Druck

+
Der 1. FSV Mainz 05 schied gegen Gaz Metan aus

Düsseldorf - Nach den Erfolgen in den Vorjahren mit der Rückeroberung des vierten Champion-League-Platzes ab 2012 ist die Bundesliga nach dem Start der internationalen Saison früh unter Druck geraten.

Nachdem bereits der 1. FSV Mainz 05 überraschend gegen Gaz Metan (Rumänien) in der Qualifikation zur Europa League die Segel gestrichen hat, würde ein Ausscheiden am Donnerstag des FC Schalke 04 gegen HJK Helsinki und von Hannover 96 beim FC Sevilla für die Bundesliga-Vereine ein sportliches Desaster bedeuten.

Da es in der Gruppenphase der Champions League und der Europa League für jeden Verein sechs garantierte Spiele gibt, in denen gepunktet werden kann - die Gruppenphasen werden am Donnerstag und Freitag in Monaco ausgelost - hat das Weiterkommen von Schalke und Hannover in der Europa League eine enorm hohe Bedeutung bekommen. Denn auch die ausgeschiedenen Mannschaften spielen bei der Erstellung der Rangliste, mit der die Europäische Fußball-Union (UEFA) die internationalen Startplätze ermittelt, bis zum Saisonende eine entscheidende Rolle. Die Punktezahl, die von den noch im Wettbewerb stehenden deutschen Mannschaften gewonnen werden, teilt die UEFA durch die Gesamtzahl der Bundesliga-Teams, die in der Champions League und der Europa League starteten. Gescheiterte Teams verschlechtern damit ständig die Ausbeute der erfolgreichen Vereine.

Komfortabler Vorsprung auf Italien in Gefahr

Jeder Sieg von Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen oder dem FC Bayern würde bei einem Ausscheiden von Schalke und Hannover für die Liga nur noch 0,333 Punkte bedeuten (Zwei-Punkte-Wertung, geteilt durch die ursprünglich sechs teilnehmenden Mannschaften). Damit kann der gerade von Italien wieder zurückeroberte vierte Champions-League-Startplatz, der bisher nur für die Saison 2012/13 gesichert ist, wieder in Gefahr geraten. Der komfortabel wirkende Vorsprung von etwa zwölf Punkten auf die Südeuropäer, die vor den Champions-League-Spielen am Mittwoch auch noch fünf von sechs Mannschaften im Rennen haben, kann innerhalb einer Saison verschwinden.

Die schrägsten Fußballer-Frisuren

Die schrägsten Fußballer-Frisuren

Durch den 1:0-Sieg des FC Bayern München beim FC Zürich ist Deutschland in der laufenden Saison in der Fünf-Jahres-Wertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) von Platz 22 auf Platz acht geklettert. Der große Sprung liegt an den Boni-Punkten, die dem deutschen Rekordmeister für das Erreichen der Gruppenphase der Champions League berechnet werden. Die Bundesliga weist damit in der laufenden Saison 2,666 Punkte auf und liegt aktuell weiter hinter England (2,937) und Spanien (2,928). Vor den großen drei Nationen befinden sich vor den letzten Qualifikationsspielen unter anderem Zypern (4,125), Österreich (3,125) und Israel (3,000), was aber vor allem an der größeren Zahl der bisher bestrittenen Spiele dieser Länder liegt.

dapd

Kommentare