Fünfjahreswertung: Bundesliga bleibt dran

Nyon - Die Bundesliga bleibt in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) den zweitplatzierten Spaniern auf den Fersen.

Durch die Champions-League-Erfolge von Bayer Leverkusen und Bayern München weist Deutschland jetzt 67,852 Punkte auf. Spanien (71,757) liegt weiterhin hinter den führenden Engländern (79,035) auf dem zweiten Rang.

Die Bundesliga profitiert ab dieser Saison von der Streichung der schwachen Spielzeit 2006/07. Italien (54,838) liegt weiter mit großem Rückstand auf Deutschland auf dem vierten Platz und hat Portugal (50,346) und Frankreich (50,344) im Nacken.

Die besten Namen für Thekentruppen

Dynamo Tresen - Juventus Urin: Die besten Namen für Thekentruppen

Als Belohnung für die guten Leistungen in den vergangenen Jahren darf Deutschland ab der Saison 2012/13 wieder vier Champions-League-Teilnehmer, drei Direktstarter und einen Qualifikanten, stellen. Das war letztmals in der Saison 2001/02 der Fall gewesen. - Die Fünfjahreswertung nach den Europapokalspielen in dieser Woche:

Position Land 07/08 08/09 09/10 10/11 11/12 Gesamt

1. England 17,875 15,000 17,928 18,357 9,875 79,035

2. Spanien 13,875 13,312 17,928 18,214 8,428 71,757

3. Deutschland 13,500 12,687 18,083 15,666 7,916 67,852

4. Italien 10,250 11,375 15,428 11,571 6,214 54,838

5. Portugal 7,928 6,785 10,000 18,800 6,833 50,346

6. Frankreich 6,928 11,000 15,000 10,750 6,666 50,344

7. Russland 11,250 9,750 6,166 10,916 5,916 43,998

8. Ukraine 4,875 16,625 5,800 10,083 5,083 42,466

9. Niederlande 5,000 6,333 9,416 11,166 7,600 39,515

10. Griechenland 7,500 6,500 7,900 7,600 4,800 34,300

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare