Hüft-OP nach CL-Finale

Fünf Monate Pause für Piszczek?

+
Lukasz Piszczek

Dortmund - Borussia Dortmund muss nach dem Finale der Champions League am Samstag womöglich längere Zeit auf seinen Verteidiger Lukasz Piszczek verzichten.

Wie die „WAZ“ am Dienstagabend berichtete, soll sich der polnische Nationalspieler nach dem Endspiel in London gegen Bayern München einer Operation an der Hüfte unterziehen. Der 27-Jährige werde möglicherweise bis zu fünf Monate pausieren.

Der deutsche Vize-Meister soll sich laut „WAZ“ bereits nach einem Ersatz für den Außenverteidiger umschauen. Für Piszczek wäre es nicht die erste Hüft-OP. Schon in seiner Zeit bei Hertha BSC hatte er sich Ende 2008 einem Eingriff unterziehen müssen und war fast ein halbes Jahr ausgefallen.

dpa

Bayern oder Dortmund? So tippen die Promis

Rückblick: So tippten die Promis das CL-Finale

Kommentare