Freiburgs Krmas fällt verletzt aus

Freiburg - Der SC Freiburg muss im Abstiegskampf der Bundesliga mehrere Wochen ohne seinen Innenverteidiger Pavel Krmas auskommen. Die Sorgen in der Abwehr sind groß.

Der 31 Jahre alte Tscheche zog sich am Sonntag im Spiel gegen Werder Bremen (2:2) ohne gegnerische Einwirkung einen Muskelfaserriss in der Wade zu. Das bestätigte der Verein am Montag nach einer weiteren ärztlichen Untersuchung.

Der Tabellenletzte muss seine Abwehr in dieser Saison immer wieder umbauen. Gegen Bremen fehlte Neuzugang Fallou Diagné. Da dessen Rotsperre abgelaufen ist, könnte er Krmas am Freitag in der Partie beim VfL Wolfsburg ersetzen.

dpa

Rubriklistenbild: © getty

Kommentare