TV-Panne: Japan als Weltmeister vermeldet

+
Japan beendete im Viertelfinale Deutschlands Traum vom WM-Titel

Amsterdam - Ein öffentlich-rechtlicher Sender hat sich einen großen Patzer geleistet. Nach Deutschlands Ausscheiden im WM-Viertelfinale gegen Japan vermeldet er die Asiatinnen vorschnell als Weltmeister.

Ein niederländischer TV-Sender ist beim Thema Frauenfußball-WM ins Fettnäpfchen getreten. „Japan besiegte am Samstagabend Deutschland. Japan ist Weltmeister“ - mit diesen Worten endete am Sonntag die Hauptnachrichtensendung des öffentlich-rechtlichen Senders NOS um 20.00 Uhr.

Bilder des Entsetzens: DFB-Aus gegen Japan bei der Heim-WM

Bilder des Entsetzens: DFB-Aus gegen Japan bei der Heim-WM

Im Beitrag zuvor wurden die hervorragenden TV-Quoten im deutschen Fernsehen mit großer Verwunderung erwähnt. Denn von den niederländischen Medien wird die Frauen-WM praktisch ignoriert, nur zwei Tageszeitungen berichten aktuell.

Beim Eröffnungsspiel in Berlin waren offiziell nur zwei niederländische Journalisten akkreditiert.

sid

Kommentare