Unsere Top 11 der neuen WM-Songs

1 von 23
Unvergessen: Die WM 2006 wurde auch dank zahlreicher Fußball-Hymnen zum Fußballfest. Von Sportfreunde Stiller (Foto mit der Nationalelf) bis Xavier Naidoo führten einige Künstler musikalisch durch das Turnier. Was werden die WM-Sommerhits 2010? Wir haben unsere "Top Elf" für Sie zusammengestellt. Klicken - und hören - Sie sich durch die Songs, die die WM untermalen.
2 von 23
PLATZ 11 belegt Akon feat. Keri Hilson mit "Oh Africa": Ein bisschen kalkuliert wirkt der Song mit seinem kunterbunten Video und den Ohohoh-Chören. Klar stellt sich WM-Stimmung ein, aber das können andere besser. Deswegen belegt der Song den letzten Platz in unserer Top Elf.
3 von 23
4 von 23
PLATZ 10 belegen The Parlotones mit "Come Back As Heroes": Deutsche TV-Gucker kommen an diesem Song nicht vorbei - es ist das WM-Lied der ARD. Die Südafrikaner fordern Helden. Da ist man doch glatt dabei.
5 von 23
6 von 23
PLATZ 9 belegt Oliver Pocher mit "2010: Wir gehen nur zurück, um Anlauf zu nehmen": Der Comedian hat circa so viele Feinde wie Freunde. Das gilt auch für seinen WM-Song. Aber eines muss man ihm attestieren: Er hat schon wieder einen echten Ohrwurm hinbekommen. 
7 von 23
8 von 23
PLATZ 8 belegt Jessy Matador mit "Allez Ola Ole": Zuschauern des Eurovision Song Contest ist dieser schräge Franzose bekannt. Dort sorgte er mit einem irren Auftritt für Stimmung. Der Typ erinnert an Dr. Alban und Captain Jack - und macht damit Laune für unbeschwertes Feiern.
9 von 23

Wir haben unsere "Top Elf" der neuen WM-Songs für Sie zusammengestellt. Klicken - und hören - Sie sich durch die Songs, die die WM untermalen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare