Die DFB-Elf in der Einzelkritik

1 von 15
Wiese: Starke Leistung in seinem ersten Länderspiel über 90 Minuten. Klärte mehrmals hervorragend. Beim 2:2 sehr unglücklich.
2 von 15
Beck: Nach vorne aktiv, aber in seinen Mitteln beschränkt. Zaghafte Flanken und Stellungsfehler. So kein Kandidat für die erste Auswahl.
3 von 15
Boateng: Der WM-Außenmann auf seiner Lieblingsposition mit vielen Fehlern und Wacklern. Sah früh Gelb und fand keine Souveränität.
4 von 15
Tasci: Der WM-Ersatzmann schwächelte stark. Schwache Spieleröffnung. Rettete vor der Linie (47.). Am Ende Kapitän - und schuld am 1:2.
5 von 15
Schäfer: Nach hinten mit Schwächen, nach vorne ohne Ideen. Riskantes Rückspiel (36.). Schussversuch (49.). So keine echte Alternative.
6 von 15
Hitzlsperger: Versuchte das Spiel zu ordnen, aber dem Ersatz-Kapitän fehlt das Tempo. Schöner, verdeckter Pass zum 1:0. Verletzt raus.
7 von 15
Gentner: Nach ungestümen Beginn fand er über Zweikämpfe immer besser ins Spiel. Starke Balleroberung, viel unterwegs, schöner Pass zu 2:0.
8 von 15
Träsch: Auf der Außenposition zu fahrig. Fehlten Ruhe und Übersicht. Jedoch sehr einsatzfreudig - das allein reicht aber nicht für mehr.
9 von 15
Kroos: Zeigte auf der Özil-Position gute Ansätze, aber kam darüber auch nicht hinaus. Ihm fehlte vor allem Spritzigkeit und Frische.

Kopenhagen - Die DFB-Elf in der Einzelkritik

Kommentare