2. Bundesliga

FCK besiegt Fürth - Nullnummer im Ostduell

+
Die Lauterer beim Jubeln.

München - Der 1. FC Kaiserslautern bleibt dem Spitzen-Duo der 2. Bundesliga auf den Fersen. Im Ost-Duell gab's eine Nullnummer.

Der 1. FC Kaiserslautern ist am 20. Spieltag der 2. Bundesliga durch ein 2:1 (1:0) im Verfolgerduell gegen den Tabellenzweiten SpVgg Greuther Fürth bis auf einen Punkt an die Kleeblätter aus Franken herangerückt. Die Fürther weisen hinter Spitzenreiter 1. FC Köln (39 Punkte) 35 Zähler auf.

Im zweiten Samstagspiel trennten sich im Ostduell Union Berlin (32 Zähler) und Dynamo Dresden torlos. Die Eisernen verpassten im Kampf um den Aufstieg zwei wichtige Heimzähler, während die Sachsen durch den Punktgewinn die Abstiegsplätze zunächst verließen und 22 Punkte aufweisen.

Die Lauterer feierten am 82. Geburtstag Ihrer Klub-Legende Horst Eckel nach zuletzt zwei Heimniederlagen den ersehnten Big-Point-Erfolg. Ruben Jenssen (38.) und Florian Dick (58.) erzielten die Treffer für die Roten Teufel. Ognjen Mudrinski (78.) gelang das Anschlusstor für die Franken.

Union musste im Aufstiegsrennen gleich im ersten Spiel des Jahres einen Rückschlag einstecken. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus verpasste den Sprung auf den Relegationsplatz drei.

Während die Berliner sich vorerst mit dem vierten Rang hinter dem 1. FC Kaiserslautern begnügen mussten, verbuchten die Sachsen einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt und kletterten vom 17. auf den 15. Platz.

sid

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare