22. Spieltag der Bundesliga

FC Bayern demontiert auch Köln - aber nach der Pause zappelt der Ball dreimal im FCB-Netz

+
Immer gefährlich: Robert Lewandowski (Mi.) für den FC Bayern.
  • schließen

1. FC Köln gegen den FC Bayern: Die Münchner holen sich im Rheinland die Tabellenführung der Bundesliga zurück - zeigen aber eine fahrige zweite Hälfte. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

  • 1. FC Köln - FC Bayern München 1:4 (0:3)
  • Meister-Duell zwischen Rekordmeister und RB Leipzig in derBundesliga spitzt sich zu.
  • Die Bayern führen in Köln schon nach zwölf Minuten 3:0.

Bundesliga am Montag live im TV und im Live-Stream: RB Leipzig in Köln gefordert

Update vom 29. Mai 2020: Die Roten Bullen wollen in der Tabelle weiter Druck auf Dortmund ausüben und brauchen im Montagsspiel gegen Köln unbedingt drei Punkte. Das Spiel zwischen dem 1. FC Köln und RB Leipzig läuft am Montag live im TV und im Live-Stream.

1. FC Köln - FC Bayern München 1:4 (0:3)

1. FC Köln: T. Horn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach (29. Kainz) - Skhiri, Hector, Drexler, Uth, Jakobs (72. Schmitz) - Cordoba (81. Modeste)

Bank: Krahl (Tor), Leistner, Schmitz, Höger, Kainz, Rexhbecaj, Thielmann, Modeste, Terodde

FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng (46. Hernández), Alaba, Davies - Kimmich (58. Tolisso) - Coman (79. Goretzka), Thiago, Müller, Gnabry - Lewandowski

Bank: Ulreich, Odriozola, Hernández, Goretzka, Tolisso, Cuisance, Coutinho, Zirkzee

Tore: 0:1 Lewandowski (3.), 0:2 Coman (5.), 0:3 Gnabry (12.), 0:4 Gnabry (66.), 1:4 Uth (70.)

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

Update vom 17. Februar, 21.40 Uhr: Auch in Köln saß freilich wieder Teammanagerin Kathleen Krüger auf der Bank neben Sportdirektor Hasan Salihamidzic und Trainer Hansi Flick - sie ist längst eine feste Konstante beim FC Bayern*.

Update vom 17. Februar, 10.47 Uhr: Hansi Flick musste nach der Partie ein Interview abbrechen, auf der anschließenden Pressekonferenz ließ sich der Trainer des FC Bayern ebenfalls entschuldigen. Ist dem 54-Jährigen der rapide Leistungsabfall in Halbzeit zwei aufs Gemüt geschlagen? FC-Coach Markus Gisdol reagierte in Karnevals-Laune.

Update vom 16. Februar, 19.40 Uhr: Die fahrige zweite Halbzeit dürfte beim FC Bayern daheim in München sicher nochmal auf die Agenda kommen.

Serge Gnabry und Thomas Müller haben sich nach der Partie schon dazu geäußert. Manuel Neuer war regelrecht verärgert - hier gibt es die Stimmen zum Spiel.

Update vom 16. Februar, 18.05 Uhr: Wir haben uns das Spiel des FC Bayern in Köln ganz genau angeschaut - hier geht es zu den Noten.

Für RB Leipzig startet indes am Mittwoch die K.o.-Runde der Champions League: Im Achtelfinale spielt RB Leipzig auf Tottenham Hotspur. Wir berichten im Live-Ticker.

FC Bayern holt sich mit Sieg beim 1. FC Köln die Bundesliga-Tabellenführung

Fazit:  Der FC Bayern übernimmt nach dem 4:1 (3:0) beim 1. FC Köln wieder die Tabellenführung der Bundesliga.

Die Münchner führen schon nach zwölf Minuten 3:0 - das ist ihnen in der Bundesliga-Geschichte zuvor noch nie gelungen.

Die Offensive mit Robert Lewandowski, Serge Gnabry, Kingsley Coman und Thomas Müller überrennt die Abwehr des Effzeh förmlich und hätte noch mehr Tore nachlegen können.

In der zweiten Halbzeit wird das Spiel dann vogelwild, zweimal ist der Ball im Bayern-Tor - doch beide Male steht Stürmer Jhon Cordoba im Abseits. Am Ende steht ein deutlicher Sieg, doch die zweite Halbzeit dürfte daheim an der Säbener Straße nochmal ausführlich besprochen werden.

90. Minute + 1: Das Spiel ist aus! Der FC Bayern gewinnt in Köln und holt sich damit die Tabellenführung in der Bundesliga zurück.

90. Minute: Nochmal ein Standard vor das Tor der Bayern. Der Flankenball landet jedoch im Tor-Aus.

88. Minute: Nächste Riesen-Chance der Kölner! Wieder ist Modeste in der Mitte durch, doch wieder scheitert der wuchtige Angreifer am Weltmeister, der sich ganz breit macht.

86. Minute: Modesteeeeeee!! Wieder sind die Kölner in der Box der Bayern, doch der Stürmer spielt den Ball eher auf Neuer zurück.

84. Minute: Stark gelöst von Hernández gegen Uth - der Franzose läuft den Kölner Stürmer ab.

1. FC Köln - FC Bayern im Live-Ticker: Die Rheinländer wehren sich

81. Minute: Wechsel beim 1. FC Köln: Modeste ersetzt im Sturmzentrum Cordoba. 

79. Minute: Wechsel beim FC Bayern: Goretzka ersetzt positionsgetreu Coman.

78. Minute: Riesen-Chance für Köln! Cordoba behauptet sich stark gegen Alaba, scheitert aber im Eins-gegen-eins am heute wieder mal herausragenden Neuer.

Torjäger des FC Bayern: Robert Lewandowski (Mi.).

76. Minute: Die Bayern schalten zwei, drei Gänge zurück. Jetzt geht es wohl nur noch um das Ergebnis.

72. Minute: Wechsel beim 1. FC Köln: Schmitz, in der Jugend der Bayern ausgebildet, darf für Jakobs hinten links ran.

71. Minute: Traumkombination der Bayern: Davies auf Müller, der mit der Hake auf Gnabry ablegt. Doch diesmal streichelt der Schwabe den Ball um den Pfosten herum.

70. Minute: Tor! 1. FC Köln - FC Bayern München 1:4, Torschütze: Uth. Jetzt kombinieren sich auf die Kölner zu ihrem Tor. Cordoba steckt für Kainz durch, der direkt an den zweiten Pfosten weiterspielt. Dort läuft Uth ein und hält nur noch die Innenseite seines Schlappens hin. Keine Chance für Neuer.

69. Minute: Starker Angriff der Kölner. Uth tankt sich über links durch und hämmert den Ball in Richtung Neuer, der die Kugel nach vorne abklatschen lässt. Also: Der Effzeh macht noch mit, auch wenn es ein bitterer Nachmittag für die Westdeutschen werden dürfte.

66. Minute: Toooooorrrrr! 1. FC Köln - FC Bayern München 0:4, Torschütze: Gnabry. WAS - FÜR - EINE - BUDE! Der Schwabe dribbelt sich in den Sechzehner, als würde er Slalom fahren.

Er lässt drei Kölner wie Statisten stehen und zirkelt den Ball herrlich platziert in die rechte Ecke.

62. Minute: Riesen-Tat von Neuer! Langer Ball auf Uth, der heransprintet. Doch Der Weltmeister kommt aus seinem Kasten und grätscht den Ball spektakulär weg. Das kann er. Damit hat er das Torwartspiel revolutioniert wie manche sagen.

60. Minute: Mal wieder ein Angriff der Münchner: Müller schickt Gnabry in die Box, der jedoch von Ehizibue geblockt wird.

1. FC Köln - FC Bayern im Live-Ticker: Tolisso darf für Kimmich ran

58. Minute: Wechsel beim FC Bayern: Flick bringt Tolisso für Kimmich ins Spiel.

57. Minute: Kopfballduell zwischen Hernández und Cordoba in der Mitte. Da hält sich der Bayern-Spieler kurz den Schädel, aber weiter geht es für den robusten Franzosen. 

55. Minute: Wieder ist der Ball im Bayern-Tor!! Doch wieder steht Cordoba im Abseits! Kainz hält am zweiten Pfosten mit dem Vollspann drauf. Neuer lenkt den Ball nach links, wo der Kolumbianer steht und die Kugel hinter die Linie drückt. Doch diesmal steht er gut und gerne einen Meter im Abseits...

52. Minute: Die Rheinländer greifen flink und munter an. Der FC Bayern dagegen lässt es nach dem Wechsel gemächlicher angehen. Geht tatsächlich noch was für den Effzeh?

49. Minute: Gelbe Karte gegen Thiago (Bayern). Der Spanier steht Cordoba auf den Fuß.

48. Minuten: Die Kölner kommen wie wild aus der Kabine zurück. Sie sind offensichtlich gewillt, hier doch noch dagegen zu halten.

46. Minute: Riesen-Aufregung im Stadion! Der Ball ist im Bayern-Tor, doch war das Abseits?

Zwayer gibt den Treffer zunächst, doch im Keller in Köln-Deutz wird das Ganze nochmal überprüft. Und die TV-Bilder zeigen - es war minimal Abseits. Kein Tor!

46. Minute: Weiter geht es in Müngersdorf!

1. FC Köln - FC Bayern im Live-Ticker: Die Münchner dominieren in Müngersdorf 

Halbzeit-Fazit: Klare Sache am Sonntagnachmittag: Der FC Bayern spielt beim 1. FC Köln seine ganze Dominanz aus und führt nach zwölf Minuten schon 3:0.

Lewandowski, Coman und Gnabry treffen in dieser Phase beinahe nach Belieben, vom Effzeh kommt gegen starke Münchner keine Gegenwehr.

Erst nach und nach sammeln sich die Rheinländer und spielen selber mit. Doch der Rekordmeister bleibt immer gefährlich. Geht hier noch was für den Aufsteiger - oder bauen die Bayern die Führung weiter aus?

45. Minute + 3: Pause in Köln-Müngersdorf - die Bayern führen nach Express-Start deutlich.

45. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

43. Minute: Jetzt wird Lewandowski mal gestoppt. Bornauw und Ehizibue stoppen den Polen mit vereinten Kräften. Der Effzeh spielt jetzt mit - immerhin.

42. Minute: Neuer kommt gegen Cordoba weit aus seinem Kasten. Er spielt den Ball ins Aus. Ob ihm langweilig ist und er deshalb so offensiv mitspielen will?

40. Minute: Gnabry diesmal aus der Distanz. Doch sein Schuss rauscht meterweit über das Kreuzeck hinweg. Die Bayern halten die Schlagzahl trotz klarer Führung hoch.

37. Minute: Riesen-Parade von Horn! Es geht weiter für den Kölner Keeper - und wie. Mit den Fingerspitzen lenkt er einen Abschluss von Kimmich gerade noch so an den Pfosten.

34. Minute: Jetzt muss auch noch Kölns Torwart Horn behandelt werden. Für den Effzeh kommt es heute knüppeldick. Es ist bedenklich ruhig geworden im Stadion...

29. Minute: Riesen-Chance für die Bayern: Gnabry tankt sich wieder in die Box, umkurvt Keeper Horn, setzt den Ball dann aber an die Latte. Die Münchner dominieren nach Belieben.

1. FC Köln - FC Bayern München im Live-Ticker: Katterbach muss verletzt raus

29. Minute: Wechsel beim 1. FC Köln: Katterbach muss verletzt raus, für ihn kommt Kainz in die Partie.

28. Minute: Gelbe Karte gegen Boateng (Bayern). Klares Foul gegen Cordoba. Das ist die fünfte Gelbe Karte für den Weltmeister, der damit im kommenden Heimspiel gegen den SC Paderborn fehlen wird.

25. Minute: Kölns Katterbach muss behandelt werden - kurios: Der 18-jährige Kölner ist mit Kollege Czichos zusammengerasselt. Es geht wohl nicht weiter für den jungen Burschen, für den diese Partie wahrlich lehrreich sein dürfte.

Viel Grund zum Jubeln: die Bayern in Köln.

24. Minute: Beinahe ist Cordoba durch. Doch dem Kölner Stürmer verspringt der Ball auf Brusthöhe. Die Rheinländer wollen an diesem Spiel doch noch teilhaben.

23. Minute: Der Effzeh kann sich etwas befreien. Die Kölner versuchen, dem erbarmungslosen Druck durch lange Bälle zu entkommen.

20. Minute: Thiago gefährlich! Flanke von links, der Spanier kommt angestürmt und hält mit einem Scherenschlag direkt drauf, trifft den Ball aber nicht richtig, der ihm über den Spann rutscht - und knapp einen halben Meter neben das Tor geht.

14. Minute: Lewandowski mit dem nächsten Abschluss. Doch dieser Ball rauscht weit über den Giebel hinweg.

1. FC Köln - FC Bayern im Live-Ticker: Münchner mit Mega-Start

12. Minute: Toooooorrrrr! 1. FC Köln - FC Bayern München 0:3, Torschütze: Gnabry. Tor, Tor, Tor - jetzt klingelt es im Minutentakt. Nach einer Ecke kommt Gnabry am zweiten Pfosten an den Ball.

Der Schwabe zieht in der Box nach innen und lässt seine Gegenspieler wie Schuljungen stehen. Kurz hochgeschaut, ansatzlos abgezogen - und rein damit.

11. Minute: Cordoba fällt im Sechzehner der Bayern - doch das tut er viel zu einfach. Die TV-Bilder zeigen, dass Kimmich dem Stürmer vorne auf die Zehen steigt. Aber reicht das für einen Elfer? Schiri Zwayer sagt: nein!

9. Minute: Die Kölner sammeln sich, bekommen jetzt ihre Flanken dicht. Aber das ist jetzt natürlich ein hartes Brett, zwei Tore Rückstand. Ob sie das aufgeholt bekommen...

5. Minute: Toooooorrrrr! 1. FC Köln - FC Bayern München 0:2, Torschütze: Coman. Und weiter geht das muntere Toreschießen des Rekordmeisters! Coman. Müller, Davies, Lewandowski, wieder Müller und dann stiehlt sich Coman vor das Kölner Tor und steht frei.

Schon die zweite Vorarbeit von Weltmeister Müller. Was für ein Start der Münchner!

3. Minute: Toooooorrrrr! 1. FC Köln - FC Bayern München 0:1, Torschütze: Lewandowski. Express-Tor! Czichos steht ganz schlecht, verliert Lewandowski an der Strafraumgrenze in seinem Rücken.

Der polnische Sußer-Stürmer geht in die Schnittstelle, wird herrlich fein bedient und zimmert die Kugel über Horn hinweg in die Maschen.

2. Minute: Erster Freistoß aus dem Halbfeld für die Bayern. Doch die Kölner klären die Szene.

1. Minute: Los geht es in Köln Müngersdorf!

15.20 Uhr: Die Stimmung ist prächtig. In Müngersdorf lebt der Fußball - heute auch bei der Partie 1. FC Köln gegen den FC Bayern. Gleich geht es los!

15.14 Uhr: Köln-Manager Horst Heldt äußert sich auch beiSky und hofft auf die Unterstützung des Publikums, er fordert das „Zusammenspiel zwischen Mannschaft und Fans“. 

Heldt weiter: „In den Heimspielen haben wir es geschafft, durch engagiertes Auftreten die Menschen wieder auf unsere Seite zu ziehen. Wir haben ein sehr sensibles, gutes Publikum, das sofort einsteigt. Bayern wird die ersten 20 Minuten versuchen, schnell in Führung zu gehen.“

1. FC Köln gegen FC Bayern im Live-Ticker: Flick begründet Wahl auf Coman

15.09 Uhr: Hansi Flick spricht bei Sky: „Er ist im Eins-gegen-eins gut, kann gut vorbereiten. Solange es geht, wird er auf dem Platz stehen und alles geben“, begründet der Badener die Aufstellung von Kingsley Coman

Flick ist offenbar erkältet, erklärt, warum in der Abwehr alles beim Alten bleibt: „In der Defensive ist es wichtig, dass man eingespielt ist. In der Rückrunde ist es bisher sehr gut gelaufen. Lucas (Hernández, d. Red.) ist wahnsinnig wichtig, sehr selbstbewusst. Wir werden in sukzessive einbauen.“

15 Uhr: Effzeh-Coach Markus Gisdol ist bei Sky am Mirko: „Wir müssen so Fußball spielen, wie wir es in den letzten Wochen gemacht haben. Das ist ein Stresstest gegen die aktuell beste Mannschaft. Es geht uns darum, dass wir guten Fußball spielen, dass wir unter Druck Lösungen finden. Ich habe so viele Spiele von Bayern München angeguckt. Meinen Mannschaft soll mutig Fußball spielen, auch wenn der Druck groß erscheint. Wir wollen die unglaubliche hohe Viererkette derBayern in Schwierigkeiten bringen.“

14.45 Uhr: Die Aufstellung der Bayern ist da: Hansi Flick setzt Leon Goretzka auf die Bank und bringt dafür Kingsley Coman von Anfang an.

Auch Philippe Coutinho steht einmal mehr nicht in der Startelf. Lucas Hernández bekommt noch keinen Einsatz von Anfang an.

1. FC Köln - FC Bayern im Live-Ticker: David Alaba äußert Wechselgedanken

14.30 Uhr: Polarisierende Meldung schon vor dem Spiel der Bayern in Köln: David Alaba, dessen Vertrag 2021 ausläuft, hat Wechselgedanken geäußert.

„Wir werden sehen. Im Moment denke ich nicht zu viel darüber nach“, sagte der Österreicher der englischen Daily Mail: „Aber ich kann mir vorstellen, in Zukunft woanders zu spielen.“

14.15 Uhr: Herzlich willkommen im Live-Ticker zum Bundesliga-Auswärtsspiel des FC Bayern beim 1. FC Köln - hier verpassen Sie nichts!

Update vom 16. Februar, 8.15 Uhr: Der FC Bayern München kann am heutigen Sonntag in Köln die Tabellenführung zurückerobern. Nach Leipzigs Sieg über Bremen stehen die Bullen aktuell zwei Zähler vor den Bayern. Mit einem Dreier können die Münchner auf 46 Punkte kommen und dann wieder einen vor Leipzig stehen.

Der FCB ist schon in der Domstadt angekommen und die Stars des FCB wurden auch hier von zahlreichen Fans begrüßt:

1. FC Köln gegen FC Bayern München: Leipzig setzt FCB unter Zugzwang

Update vom 15. Februar, 17.30 Uhr: Der FC Bayern unter Zugzwang! Vor dem Auswärtsspiel der Münchner beim 1. FC Köln haben die Meister-Rivalen in der Bundesliga vorgelegt.

Nachdem derBVB bereits am Freitagabend 4:0 gegen Eintracht Frankfurt gewonnen hatte, legte RB Leipzig am Samstagnachmittag mit einem 3:0 gegen Werder Bremen nach - und übernahm damit (zumindest vorübergehend) wieder die Tabellenführung vom Rekordmeister.

Die Ergebnisse des 22. Spieltags am Samstag (vor dem Abendspiel):

RB Leipzig - Werder Bremen 3:0 (2:0) 

1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg 2:3 (1:1) 

FC Augsburg - SC Freiburg 1:1 (1:0) 

SC Paderborn 07 - Hertha BSC 1:2 (0:1) 

1. FC Union Berlin - Bayer Leverkusen 2:3 (1:1) 

1. FC Köln - FC Bayern im Live-Ticker: Einmal mehr ist die ARD in der zweiten Reihe

Upate vom 15. Februar, 12.20 Uhr: Das Spiel der Bayern morgen in Köln gibt es freilich bei Sky zu sehen. Die ARD wird (einmal mehr) nur Highlights der Partie zeigen können.

Im Wettbieten um die TV-Rechte sind die Öffentlich-Rechtlichen mittlerweile gegenüber der Telekom, DAZN und selbst Amazon Prime gehörig hinten dran.

Und bei der ARD gibt es jetzt auch eine Personalrochade: So wird sich WDR-Sportchef Steffen Simon hauptsächlich in die zweite Reihe zurückziehen, statt seiner wird Florian Naß vermehrt Fußball-Spiele kommentieren - jene, die dem Ersten tatsächlich noch geblieben sind.

1. FC Köln gegen den FC Bayern gehört zumindest nicht dazu. Auf tz.de* erfahren Sie, wo und wie Sie das Bundesligaspiel live im TV und im Live-Stream sehen können.

1. FC Köln - FC Bayern München im Live-Ticker: Mit Manuel Neuer beim Effzeh

Update vom 15. Februar, 11.55 Uhr: Bayern-Torwart Manuel Neuer kann am Sonntag in Köln spielen. Das verkündete Trainer Hansi Flick bei der Spieltags-PK am Freitag

Der Torhüter des deutschen Rekordmeisters hatte am Donnerstag das Training krankheitsbedingt verpasst, stand nur einen Tag später aber wieder auf dem Rasen an der Säbener Straße.

Update vom 15. Februar, 8.21 Uhr: Die Bayern treten am Sonntag gegen den 1. FC Köln an. In München herrscht neben Konzentration aber auch der Spaß am Fußball. Auch der in die Kritik geratene Jerome Boateng, dessen neue Freundin am Valentinstag ein Kuss-Foto veröffentlichte, hat aktuell sichtlich Freude am Verteidiger-Dasein und zeigte sich im Training von seiner brasilianischen Seite:

Update vom 14. Februar, 22.30 Uhr: Borussia Dortmund hat am Freitagabend im Meister-Duell der Bundesliga vorgelegt. Der BVB gewann souverän 4:0 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt.

Die Westfalen rückten damit vor den weiteren Partien des 22. Spieltags auf Rang zwei vor. Am Samstag empfängt RB Leipzig Werder Bremen (15.30), der FC Bayern ist am Sonntag beim 1. FC Köln gefordert (15.30 Uhr).

Können der BVB und RB Leipzig den Bayern weiter Paroli bieten?

1. Bayern München 21 Spiele, 58:23 Tore, 43 Punkte

2. Borussia Dortmund 22 Spiele, 63:32 Tore, 42 Punkte

3. RB Leipzig 21 Spiele, 53:25 Tore, 42 Punkte

4. Bor. Mönchengladbach 20 Spiele, 38:23 Tore, 39 Punkte

1. FC Köln - FC Bayern im Live-Ticker: Mega-Strafe gegen Guardiolas ManCity

Update vom 14. Februar, 20.50 Uhr: Hammer-Meldung zum Ex-Trainer: Wie der europäische Fußballverband Uefa am Freitag mitteilte, wird Manchester City nach dieser Saison für zwei Jahre aus der Champions League ausgeschlossen.

Der Premier-League-Klub, Arbeitgeber von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola, wird wegen schwerwiegender Verstöße gegen das Financial Fairplay aus der Königsklasse verbannt.

Update vom 14. Februar, 18 Uhr: Während die aktuelle Bundesliga-Saison läuft, wird freilich eifrig über mögliche Neuzugänge beimFC Bayern gemutmaßt.

Wie die Sport Bild berichtet, soll der Double-Sieger auch einen gebürtigen Münchner beobachten: Kevin Ehlers von Dynamo Dresden. Der 19-Jährige ist bei den Sachsen in der Zweiten Liga Stammspieler - und zog damit das Interesse der nationalen Top-Klubs auf sich.

1. FC Köln - FC Bayern München im Live-Ticker: Entwarnung bei Manuel Neuer

Update vom 14. Februar, 17 Uhr: Entwarnung gab es vor dem Auswärtsspiel der Bayern beim 1. FC Köln rund um Manuel Neuer. Der Nationaltorwart hatte unter der Woche mit einem Magen-Darm-Infekt zu kämpfen, ist im Rheinland aber wieder einsatzbereit.

Münchens Trainer Hansi Flick erwägt derweil,Jerome Boateng in der Innenverteidigung durch Lucas Hernández zu ersetzen. Das hieße: Drei Linksfüßer in der Abwehr des Rekordmeisters.

„Ob drei Rechtsfüßer oder drei Linksfüßer ist nichts Besonderes, aber es muss passen. Die Spieler müssen sich wohlfühlen. Wir werden das trainieren“, kündigte Flick mit Blick auf das Gastspiel beim Effzeh an.

Erstmeldung vom 12. Februar: Fünf aus sechs: Der 1. FC Köln hat in der Bundesliga* zuletzt 15 von 18 möglichen Punkten geholt. Die Rheinländer haben unter Trainer Markus Gisdol einen Lauf - und treffen nun am 22. Spieltag auf den FC Bayern München.

1. FC Köln - FC Bayern München im Live-Ticker: Große Hürde im Rheinland

Wird der Effzeh für den Double-Sieger zum Meister-Stolperstein? Besonders gefährlich ist die Offensive des Aufsteigers, 15 Mal trafen Jhon Córdoba und Kollegen in den vergangenen sechs Spielen.

Die Bayern-Abwehr wird gewappnet sein. Unter der Woche hatte Linksverteidiger Alphonso Davies leichte Probleme am Sprunggelenk, der erst 19-Jährige Kanadier ist seit Monaten in überragender Form und beim Rekordmeister schon jetzt DER Gewinner dieser Saison. Die Entwarnung: Es ist nichts Ernstes.

1. FC Köln - FC Bayern München: Spieler müssen sich bei den Bossen beweisen

Derweil machen die Bosse der Bayern in der heißen Phase der Saison mächtig Druck auf ihr Personal - besser gesagt, auf jene Profis, deren Verträge 2021 auslaufen. Sie sollen sich erst beweisen. Vorstand Oliver Kahn erklärt intern vielsagend: „Beim FC Bayern zählt nur eines: der maximale Erfolg!“

Druck dürfte vor allem der Brasilianer Philippe Coutinho verspüren. Der Leihspieler des FC Barcelona spielt vor dem Transfer-Sommer um einen festen Vertrag, entweder in München - oder etwa bei Ex-Klub FC Liverpool? 

Für Spannung ist in jedem Fall hinreichend gesorgt. 

Javi Martinez hat in einem Interview geäußert, wie er sich vorstellen könnte, auch auf dem Platz herumzulaufen. Er würde ein ungewöhnliches Accessoire tragen, das vor ihm eine europäische Fußball-Legende berühmt gemacht hat. Im Spiel gegen den 1. FC Köln am 16. Februar wird Martinez wohl pausieren müssen. Vielleicht zeigt er sich modisch auf der Tribüne. 

Verfolgen Sie das Sonntagsspiel der Bayern ab 15.30 Uhr hier im Live-Ticker.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

pm

Mit dieser Aufstellung geht es ins Spiel beim 1. FC Köln.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare