Fast sechs Millionen wollen Schwedinnen sehen

Hannover - Das Quotenhoch bei der Fußball-WM der Frauen hält auch bei Spielen ohne deutsche Beteiligung an.

 5,65 Millionen Fans sahen am Mittwochabend im Ersten den unerwarteten 2:1-Erfolg von Schweden gegen Ex-Weltmeister USA. Die Direktübertragung aus Wolfsburg bescherte der ARD einen guten Marktanteil von 20,5 Prozent. Zuvor hatten bereits 3,25 Millionen Zuschauer (18,3 Prozent) die Begegnung Brasilien - Äquatorialguinea (3:0) eingeschaltet. Das sind bessere Werte als manche Europa-League-Spiele der Männer.

So sexy ist die Frauen-WM

So sexy war die Frauen-WM

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare