49.463 Zuschauer sehen Viertligaspiel

Fans von Glasgow Rangers sorgen für Weltrekord

+
Die Fans von den Glasgow Rangers haben für einen Weltrekord gesorgt.

Glasgow - Diese Fans kann nicht mal der Zwangsabstieg fernhalten. Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers hat einen Zuschauer-Weltrekord aufgestellt. Und das in der vierten Liga.

Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers hat einen Zuschauer-Weltrekord für ein Viertligaspiel aufgestellt. 49.463 Fans kamen am Samstag in den Ibrox Park, um die Mannschaft im Stadtderby gegen den Traditionsverein Queen s Park zu sehen. Durch den 2:0 (0:0)-Sieg übernahmen die Rangers die Tabellenspitze.

Erst im August hatte der 54-malige schottische Meister mit 49. 118 Zuschauern die über 50 Jahre alte Bestmarke des englischen Traditionsklubs Crystal Palace verbessert. Die Londoner begrüßten im Jahr 1961 37.774 Zuschauer gegen den FC Millwall.

Fallen könnte der Rangers-Rekord spätestens im Rückspiel: Der zehmalige schottische Pokalsieger Queen s Park trägt seine Heimspiele im Nationalstadion Hampden Park aus, das 52.500 Zuschauer fasst.

sid

Kommentare