Bänderriss bei Fährmann: Spielt er trotzdem?

+
Ralf Fährmann

Gelsenkirchen - Schalke-Keeper Ralf Fährmann hat sich vor dem Europa-League-Gruppenauftakt einen Bänderriss und einen Kapselanriss zugezogen. Aber bedeutet das automatisch seinen Ausfall? Nein!

Der deutsche Pokalsieger FC Schalke 04 bangt vor dem Europa-League-Gruppenauftakt am Donnerstag (21.05 Uhr/Kabel 1) in Cluj gegen Rumäniens Rekordmeister Steaua Bukarest um den Einsatz von Ralf Fährmann. Der Torhüter zog sich im Bundesligaspiel am Sonntag beim VfL Wolfsburg (1:2) einen Bänderriss und einen Kapselanriss im rechten Sprunggelenk zu. Das wurde am Montagabend bekannt. Schalke-Trainer Ralf Rangnick schloss einen Einsatz seines Stammkeepers trotz der Verletzung nicht grundsätzlich aus.

Der 22-jährige Fährmann war in Wolfsburg mit dem Fuß umgeknickt. Sollte er ausfallen, steht Lars Unnerstall als Ersatz bereit. Rangnick hatte den 21-Jährigen vor Saisonbeginn zur neuen Nummer zwei vor dem bundesligaerfahrenen Mathias Schober bestimmt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare