Ex-Profi Scherz verklagt 1. FC Köln

+
Matthias Scherz hat Klage gegen seinen Ex-Klub 1. FC Köln eingereicht.

Köln - Er war jahrelang der Liebling der Fans und Integrationsfigur des Vereins auf und neben dem Rasen. Nun hat Ex-Profi Matthias Scherz den 1. FC Köln verklagt. Um was es bei dem Rechtsstreit geht:

Der langjährige Profi Matthias Scherz hat eine Klage gegen den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln vor dem Arbeitsgericht Köln (Aktenzeichen 6 Ca 4142/11) eingereicht. Am 27. September treffen sich beide Parteien vor Gericht. Scherz will die Zahlung einer Abfindung erzwingen. Dies berichtet der Kölner Express.

Der Vertrag mit dem 39-Jährigen, der sich zuletzt im Auftrag des Klubs um die Karriereplanung des Nachwuchses gekümmert hatte, war im Sommer nicht verlängert worden. Scherz' Anwalt argumentiert, dass der Ex-Profi nach zwölf Jahren beim FC den Status eines Festangestellten habe. Scherz stünde eine Abfindung zu.

FC-Geschäftsführer Claus Horstmann "bedauert" den Rechtsstreit. Scherz sagte: "Es stimmt, wir treffen uns vor Gericht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich mich dazu nicht äußern möchte."

sid

Kommentare