Kuranyi will zurück in die Bundesliga

+
Kevin Kurayni möchte seine Karriere in Deutschland beenden.

Stuttgart - Der frühere Nationalstürmer Kevin Kuranyi will in der Endphase seiner Karriere noch einmal in in der Bundesliga auflaufen. Dafür würde er sogar auf Geld verzichten.

Der frühere Nationalstürmer Kevin Kuranyi will in der Endphase seiner Karriere noch einmal in Deutschland Fußball spielen. „Ich denke schon, dass ich noch mal in die Bundesliga zurückkomme“, sagte der 31-Jährige von Dynamo Moskau der „Bild“-Zeitung (Samstag). „Wann das sein wird, weiß ich noch nicht.“ Die Bundesliga sei aber „mittlerweile die beste Liga der Welt“.

Dass mit Borussia Dortmund und Bayern München zwei deutsche Clubs im Champions-League-Finale stehen, überrascht den Ex-Profi des VfB Stuttgart und des FC Schalke 04 nicht. „Die Qualität in der Bundesliga hat sich in den letzten Jahren noch mal enorm verbessert, das hat auch die beiden Vereine noch besser gemacht.“

Kuranyi spielte bis 2006 in Stuttgart, ehe er zu Schalke ging. Von dort wechselte er 2010 in die russische Hauptstadt zu Dynamo. Mit seinem Team kämpft der Vize-Europameister von 2008 derzeit um den Einzug in die Europa League.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare