Europameister trainiert jetzt MSV Duisburg

+
Oliver Reck (rechts) ist vorerst Trainer des MSV Duisburg. 1996 gratulierte die Queen ihm sowie Oliver Bierhoff (links) und Matthias Sammer (mitte) zum Gewinn des EM-Titels in England.

Duisburg - Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und sich am Freitag von Chefcoach Milan Sasic getrennt. Ein Europameister von 1996 wird im Spiel gegen den TSV 1860 München auf der Trainerbank sitzen:

Nach Angaben des Vereins wird Torwarttrainer Oliver Reck vorerst das Training leiten und die Mannschaft auch im Spiel am Sonntag gegen den TSV 1860 München betreuen. Reck wurde 1996 mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister in England. Mit Werder Bremen gewann Reck zweimal den DFB-Pokal (1991 und 1994), zweimal die Deutsche Meisterschaft (1988 und 1993) sowie den Europapokal der Pokalsieger (1992).

Oliver Reck ist vorerst Trainer des MSV Duisburg.

Sasic war beim MSV seit dem 2. November 2009 im Amt und führte das Team 2011 in das DFB-Pokalfinale. Am Mittwoch konnte er das Pokal-Aus beim Regionalligisten Holstein Kiel (0:2) nicht verhindern. Nach Peter Hyballa bei Alemannia Aachen und Friedhelm Funkel beim VfL Bochum ist es 2011/2012 die dritte vorzeitige Trennung von einem Trainer in der Zweiten Bundesliga.

Die 20 besten deutschen Fußballer seit der Wiedervereinigung

Die 20 besten deutschen Fußballer seit der Wiedervereinigung

fro/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare