Sehen Sie hier die schönsten Tore

Europa League: Hulk & Co. mit linkem Hammer

+
Juan Arango traf mit einem wunderschönen Freistoß zum zwischenzeitlichen 3:2 für Gladbach gegen Lazio Rom.

München - Die Europa League am Donnerstag hatte es in sich. Für die deutschen Teams war die Bilanz zwar enttäuschend, doch auf vielen Plätzen gab es Traumtore zu sehen - und alle fielen "mit links".

Zwei Unentschieden und zwei Niederlagen - die Hinspiel-Ergebnisse der deutschen Vertreter im Sechzehntel-Finale der Europa League verliefen enttäuschend. Borussia Mönchengladbach quälte sich in Überzahl in einem gleichwohl spektakulären Spiel gegen Lazio Rom zu einem 3:3, Tristesse herrschte in Stuttgart nach dem trostlosen 1:1 im Heimspiel gegen den belgischen Vertreter KRC Genk.

Noch enttäuschender verliefen die Auftritte von Hannover 96 (1:3 bei Anschi Machatschkala) und Bayer Leverkusen (0:1 gegen Benfica Lissabon). Aus deutscher Sicht also ein gebrauchter Abend, für den neutralen Fußball-Fan allerdings waren die ersten Europa-League-Spiele des neuen Jahres ein wahres Vergnügen. Auf zahlreichen Plätzen fielen Traumtore. Auffällig: Die schönsten Buden wurden mit links erzielt. Wir haben Ihnen sechs "linke" Tore ausgesucht, die Sie sich im Video ansehen können.

Tor 1: Der Brasilianer Hulk von Zenit St. Petersburg macht seinem Namen im Spiel gegen den FC Liverpool alle Ehre und drosch den Ball mit gefühlten 200 km/h in den linken Winkel. Hier sehen Sie den Treffer.

Tor 2 bis 4: Drei Tore fielen beim 2:1-Sieg der Tottenham Hotspur gegen Olympique Lyon. Alle drei Treffer waren Links-Knaller. Sowohl die Freisöße von Tottenhams Shootingstar Gareth Bale zum 1:0 und 2:1, als auch der zwischenzeitliche Ausgleich durch Samuel Umiti. Hier sehen Sie die drei Tore: Bale 1, Bale 2, Umtiti.

Tor 5: Borussia Mönchengladbachs Juan Arango stellte gegen Lazio Rom einmal mehr unter Beweis, welche überragende Qualitäten er in seinem linken Bein hat. Gegen Lazio Rom erzielte der Venezolaner mit einem Flatterfreistoß kurz vor Schluss das 3:2. Leider reichte das Traumtor nicht zum Sieg. Hier geht's zum Tor.

Tor 6: Auch Ludovic Obraniak von Girondins Bordeaux packte den linken Hammer aus. Beim 1:1 bei Dynamo Kiew erzielte der Pole den schönen Ausgleich mit einem satten Linksschuss. Hier können Sie das Tor bewundern.

wi

Neue Rangliste: Die 20 umsatzstärksten Klubs der Welt

Neue Rangliste: Die 20 umsatzstärksten Klubs der Welt

Welches Tor hat Ihnen am besten gefallen? Sagen Sie es uns unten in der Kommentarfunktion

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare