Eto'o-Bruder wechselt nach Lustenau

+
Samuel Eto'os Bruder Etienne wechselt nach Österreich

Wien - Während Samuel Eto'o für ein Mega-Gehalt zum russischen Erstligisten Anschi Machatschkala wechselt, muss sein jüngerer Bruder Etienne in Österreich kleinere Brötchen backen. 

Kameruns Fußball-Star Samuel Eto'o (30) wechselt bekanntlich zum russischen Erstligisten Anschi Machatschkala und soll dort per annum mit 20 Millionen Euro mehr als fürstlich entlohnt werden.

Wie die Zeitung “Sowjetski Sport“ berichtet, darf der Nationalspieler aus Kamerun ab sofort ein Haus in Moskau sein Eigen nennen. Das Haus gibt es zusätzlich zu dem vertraglich vereinbarten Gehalt.

Sein jüngerer Bruder Etienne muss dagegen kleinere Brötchen backen, aber auch er heuerte im Ausland an. Am Montag sicherte sich der österreichische Zweitligist FC Lustenau die Dienste des 21 Jahre alten Stürmers. Der kleine Eto'o erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

Die Fußballer des Jahres 2011

Fußballer / Fußballerin / Trainer des Jahres 2011: Die Top Ten

Etienne Eto'o stand zuletzt in Diensten des spanischen Zweitligisten Gimnastic Tarragona und war seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

Der Wechsel von Samuel Eto'o von Inter Mailand nach Machatschkala war am Sonntag von diversen Seiten bestätigt worden. Am Montag wollte der russische Klub selbst den Wechsel für 25 Millionen Euro offiziell verkünden. Der 30 Jahre alte Stürmer soll am Sonntag sein Debüt beim FK Rostow geben.

sid / ap

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare