Wieder OP: Adriano bangt um seine Karriere

+
Adriano

Rio de Janeiro - Brasiliens Fußballstar Adriano muss erneut einen Eingriff an der Achillessehne des linken Fußes vornehmen lassen und bangt gar um die Fortsetzung seiner Karriere.

„Heute gehe ich davon aus, dass ich wieder Fußball spielen kann. Aber alles hängt davon ab, wie die nächste Zeit verläuft“, erklärte der derzeit vereinslose 30-Jährige am Karfreitag.

Nach dem Gewinn der brasilianischen Meisterschaft 2009 mit CR Flamengo aus Rio de Janeiro war es auch aufgrund zahlreicher Verletzungen mit dem einstigen Torjäger bergab gegangen. Beim italienischen Erstligisten AS Rom (8 Spiele/0 Tore) und SC Corinthians (8/2) aus Sao Paulo wurde er seinem einstigen Ruf als Imperator nicht gerecht.

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Den Achillessehnenriss hatte Adriano im März im Training bei Corinthians erlitten. Weil er in der Rehabilitation mehrfach fehlte, setzte ihn der Klub aus Sao Paulo im Vormonat vor die Tor. Als neuer Arbeitgeber ist Flamengo im Gespräch, dessen Klubarzt, Jose Luis Runco, auch die Operation durchführen wird.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare