Emotionale Rückkehr für Ballack

+
Michael Ballack (Mitte) durfte in Ausgburg ran

Leverkusen - Nach sechs Jahren Pause kehrt Bayer Leverkusen in die Champions League zurück. Die Begegnung beim FC Chelsea ist für einen Spieler etwas ganz Besonderes: Michael Ballack, der vier Jahre in London spielte. Auch am Dienstag?

Emotionale Dienstreise für Michael Ballack in die Vergangenheit, Rückkehr von Bayer Leverkusen auf Europas große Fußball-Bühne: Die Herausforderung für den deutschen Meisterschaftszweiten zum Auftakt der Champions League mit dem Gastspiel am Dienstag beim FC Chelsea (20.45 Uhr/Sky) hätte kaum größer sein können.

“Das ist ein Highlight, das man auch genießen muss“, sagte Bayer-Stürmer Stefan Kießling. Für Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser ist das Comeback in der “Königsklasse“ eine Genugtuung: “Es ist ein schönes Gefühl, wieder zum erlesenen Kreis der besten Teams in Europa zu gehören.“

Ballack fiebert der Partie an der Stamford Bridge in London mit zwiespältigen Gefühlen entgegen. Von 2006 bis 2010 feierte er dort Erfolge, erlebte aber auch den folgenschwersten Schlag seiner Karriere: Im Mai 2010 wurde er im FA-Cup-Finale durch ein rüdes Foul von Kevin-Prince Boateng schwer verletzt, was ihn die WM-Teilnahme in Südafrika und den Platz im deutschen Nationalteam kostete. “Nach meiner Verletzung sind Dinge passiert, die ich nicht erwartet habe“, sagte Ballack nach Monaten des Schweigens kürzlich der englischen Zeitung “Times“.

Es ist ungewiss, ob der 34 Jahre alte Mittelfeldstar gegen Chelsea in der Startelf stehen und seine 96. Europapokalpartie bestreiten darf. “Es ist völlig offen. Eine Chance hat er“, erklärte Bayer-Trainer Robin Dutt. Beim 4:1 in Augsburg durfte Ballack, für den Chelsea noch eine Verabschiedung plant, von Beginn an spielen, weil Nationalspieler André Schürrle für Chelsea geschont wurde.

DFB-Kicker: Vergessene Spieler der deutschen Nationalmannschaft

Hätten Sie's gewusst? Auch diese Kicker spielten in der DFB-Elf

Ob mit oder ohne Ballack: Für die Werkself wird das Comeback in der “Königsklasse“ nach sechs Jahren Abstinenz harte Arbeit werden. “Mit Chelsea haben wir natürlich gleich den schwersten Brocken. Nichtsdestotrotz wollen wir da etwas erreichen und mitnehmen“, meinte Dutt. “Wir kehren nicht auf die große internationale Bühne zurück, um uns zu verstecken.“ Auch die Bayer-Profis sind zuversichtlich. “Das ist kein sanfter Start. Ich bin aber fest überzeugt, dass wir in der Champions League überwintern werden“, meinte Kapitän Simon Rolfes.

In der Gruppe E kämpft Bayer 04 zudem noch mit dem KRC Genk und dem FC Valencia um den Einzug in das Achtelfinale. “Zum FC Chelsea fahren wir mit dem gleichen Respekt wie zum FC Bayern München“, sagte Dutt. Auch Torjäger Kießling weiß, dass alles zusammenpassen muss, um bei Chelsea erfolgreich zu sein: “Wir müssen einen guten Tag erwischen - und Chelsea einen schlechten.“

Chelsea unternimmt mit Weltstars wie Petr Cech, John Terry, Fernando Torres, Didier Drogba, Nicolas Anelka oder Frank Lampard den zehnten Anlauf, die Champions League endlich zu gewinnen. Dazu wurde André Villas-Boas als neuer Trainer geholt, der den FC Porto 2011 zum Europa-League-Triumph führte. “Ich erwarte eine Weltklassemannschaft Chelsea, die uns das Leben schwer macht“, sagte Holzhäuser, hofft aber insgeheim auf eine Überraschung. “Man muss hinfahren, um gewinnen wollen. Ein Sieg in Chelsea klingt vermessen, aber alles ist im Bereich des Möglichen.“

Bereits vor dem 70. Sieg oder der 50. Niederlage in einem Europacupspiel für Bayer steht fest, dass die Champions League die Clubkasse ordentlich füllen wird. “Wenn wir die Gruppenphase überstehen, können wir mit rund 23 Millionen Euro rechnen“, erklärte Holzhäuser.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare