Eintracht Frankfurt

Bruchhagen glaubt an Veh-Verbleib

+
Armin Veh und Eintracht Frankfurt - Heribert Bruchhagen glaubt fest an eine gemeinsame Zukunft.

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen glaubt fest an einen Verbleib von Erfolgstrainer Armin Veh.

„Er hat die Mannschaft geformt und er hat fast alle Spieler besser gemacht. Armin Veh hat bei der Eintracht die Krone auf“, sagte der 64-Jährige in einem „Kicker“-Interview (Montag). Der Vertrag mit dem Coach läuft am Saisonende aus, aber Bruchhagen sieht nach eigenen Angaben „überhaupt keinen Grund, weshalb Armin Veh weggehen sollte. Bis auf die begrenzten finanziellen Möglichkeiten ist er ein König mit viel Land. Ich bin ganz entspannt und überzeugt, dass er bleibt.“

Veh führte die Eintracht in der vergangenen Saison zunächst in die Fußball-Bundesliga zurück und steht dort aktuell mit dem Aufsteiger auf Platz vier. Nach dem 2:0-Sieg beim Hamburger SV korrigiert sogar der sonst stets zurückhaltende Bruchhagen die Saisonziele nach oben. „Wir schielen auf einen Tabellenplatz, der zur Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb berechtigt“, sagte er. „Wir können jetzt erstmals davon ausgehen, den Klassenerhalt geschafft zu haben. Nachdem das realisiert ist, wäre es unnatürlich, sich kein neues Ziel zu setzen.“

"Bäumchen wechsel dich" im Winter: Die wichtigsten Bundesliga-Transfers

"Bäumchen wechsel dich" im Winter: Die wichtigsten Bundesliga-Transfers

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare