Eindhoven zum neunten Mal Pokalsieger

+
Dr ies Mertens (Archivfoto) traf

Rotterdam - Der frühere Europacupsieger PSV Eindhoven hat zum neunten Mal den niederländischen Pokal gewonnen.

Die Mannschaft von Trainer Phillip Cocu gewann das Finale in Rotterdam gegen Heracles Almelo 3:0 (1: 0). Ola Toivonen (31.), Dries Mertens (56.) und Jeremain Lens (63.) trafen für die PSV. Almelo, das in der Vorschlussrunde Europa-League-Viertelfinalist AZ Alkmaar ausgeschaltet hatte, stand erstmals in der 109-jährigen Vereinsgeschichte im Endspiel.

sid

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Mehr zum Thema

Kommentare