Skandal-Kicker wieder auffällig

Bendtner kurzzeitig festgenommen

+
Nicklas Bendtner

London - Der dänische Nationalspieler Nicklas Bendtner (25) hat wieder einmal abseits der Platzes für Ärger gesorgt. Er trat eine Tür ein und wurde daraufhin von der Polizei festgenommen.

Wie englische Medien übereinstimmend berichten, wurde der Stürmer des FC Arsenal am frühen Sonntagmorgen kurzzeitig von der Polizei in Gewahrsam genommen, weil er eine Tür in seiner Luxus-Wohnung in Bushey nahe London eingetreten haben soll.

„Wir dachten, die Tür zum Fitnessraum klemmte - deshalb haben wir versucht, sie zu öffnen“, teilte Bendner über das soziale Netzwerk Instagram mit: „Ich entschuldige mich bei meinen Nachbarn für die Unannehmlichkeiten. Die Sache mit der Polizei ist erledigt. ` Bendtner kam mit einer Verwarnung davon und muss sich diesmal nicht vor Gericht verantworten.

Wembley, Helmer, Kießling: Diese Tor-Skandale sorgten für Schlagzeilen

Wembley, Helmer, Kießling: Diese Tor-Skandale sorgten für Schlagzeilen

Im Frühjahr war Bendtner hingegen nach einer Alkoholfahrt von einem Gericht in Kopenhagen mit einem dreijährigen Fahrverbot belegt und zu einer Geldstrafe von umgerechnet 113.000 Euro verurteilt worden. Der nationale Fußball-Verband DBU hatte ihn wegen des Vergehens für sechs Monate aus der Nationalmannschaft geworfen.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare