Echte Fußballerinnen als Models: Sexy Kalender

+
Mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke unten

Stuttgart - Diese Frauen sind nicht nur attraktiv, sie können auch noch kicken! Zwölf Fußballerinnen haben sich für einen Kalender leicht bekleidet fotografieren lassen. Hier sehen Sie die Bilder.

Zwölf hübsche Fußballerinnen aus ganz Deutschland haben es geschafft - sie haben sich gegen mehr als 300 Bewerberinnen durchgesetzt und standen für den Fußballerinnenkalender 2012, der im September erstmalig und deutschlandweit erscheint, vor der Kamera.

Im Juni fand im Frankfurter Volksbank -Stadion das offizielle Casting für den Fußballerinnenkalender statt, zu welchem nach Sichtung von mehreren hundert Bewerbungen 20 Spielerinnen eingeladen wurden. Zusammen mit Peyman Amin (bekannt aus Germany‘s next Topmodel) suchte die Jury dort die hübschen Kickerinnen für den Kalender aus, die nun den Frauenfußball deutschlandweit von seiner schönsten Seite zeigen.

Sehen Sie selbst:

Die Bilder vom Casting und alle Kalender-Motive zum Durchklicken

Sexy Fußballerinnen-Kalender: Kickerinnen als Models

Für manche vielleicht schwer zu glauben, dass diese Schönheiten alle tatsächlich Fußball spielen können, doch auch dies mussten sie beim Casting beweisen.

Peyman Amin, der selbst großer Fan des FC Bayern München ist und regelmäßig beim Kick für Kinder teilnimmt, kickte beim Casting gegen die Kandidatinnen. Er ist begeistert: „Schöne Mädchen, tolle Ausstrahlung und alle können sie Fußball spielen!“. 

Auch die Outfits sind bis ins Detail durchgeplant worden. Die Oberteile sind an die Trikots von 1954 angelehnt, jedes Outfit im Kalender ist jedoch ein bisschen verschieden. „Sportlich, weiblich und niveauvoll-erotisch kann man sagen“ beschreibt Fotograf Patrick Horn die Outfits, die die Spielerinnen tragen. Auch die Kalendermotive haben diesen Anspruch. „Beim Entwerfe der Motive war es uns wichtig, auch den Sport selbst zu zeigen, nicht nur die hübschen Frauen - schließlich geht es im Kalender um die schönen Seiten des Frauenfußballs, nicht um klassische Portraitaufnahmen im Fußballoutfit - so hätten wir es einfacher gehabt aber das war ja nicht unsere Absicht“ so die Macher.

Den Fußballerinnenkalender 2012 kann man ab sofort über die offizielle Webseite www.fussballerinnenkalender.de vorbestellen oder ab September im Handel erwerben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare