BVB droht Hammergruppe

+
BVB-Coach Jürgen Klopp

Monte Carlo - Borussia Dortmund droht bei der Gruppen-Auslosung der Champions League am Donnerstag (ab 17.45 Uhr/Sky und Eurosport) in Monte Carlo eine Hammergruppe.

Die Westfalen werden sich nach derzeitigem Stand vor dem Abschluss der Play-off-Runde am Dienstag und Mittwoch höchstwahrscheinlich im Lostopf vier befinden und folglich auf drei nominiell stärkere Teams treffen. Möglich wäre demnach eine Gruppe mit Titelverteidiger FC Barcelona oder auch Real Madrid, dem AC Mailand und Manchester City. Bayern München wird (die Qualifikation vorausgesetzt) in Topf eins, Vizemeister Bayer Leverkusen in Topf drei geführt.

Vor einem Jahr, vor der Auslosung der Gruppenphase in der Europa League, schaffte der BVB in der Nacht vor der Auslosung durch zahlreiche Überraschungen in den Play-off-Partien noch den Sprung aus Topf vier in Topf drei und bekam in Karpaty Lwiw einen Außenseiter zugelost.

So sexy ist die Champions League

So sexy ist die Champions League

Auch in den laufenden Duellen der Play-offs zur Königsklasse benötigt der BVB Schützenhilfe in Form von mindestens drei Außenseitersiegen, um sich in der Setzliste nach acht Jahren Abwesenheit in der Champions League entscheidend verbessern zu können. Die Chancen dafür sind jedoch äußerst gering.

Bei der Auslosung der acht Gruppen zu je vier Mannschaften werden Teilnehmer aus einem Verband nicht aufeinandertreffen. Die sechs Gruppen-Spieltage werden jeweils am Dienstag und Mittwoch zwischen dem 16. September und 6. Dezember ausgetragen.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare