Diego-Wechsel: Magath führt keine Gespräche 

Felix Magath "führt keine ernsthaften Gespräche" über einen Wechsel von Diego.

Wolfsburg - Trainer Felix Magath hat Spekulationen um den kurzfristigen Weggang seines in Ungnade gefallenen früheren Mittelfeld-Stars Diego eine Absage erteilt.

“Wir führen im Moment keine ernsthaften Gespräche“, sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Das größte Interesse an der Verpflichtung des Brasilianers Diego wird Atletico Madrid nachgesagt. Angeblich seien die Spanier aber nur an einem Geschäft auf Leihbasis interessiert. Der VfL hingegen möchte Diego, der mit der VfL-Bundesligamannschaft trainiert und noch einen Vertrag in Wolfsburg bis 2014 besitzt, gerne endgültig von der Lohnliste streichen.

Achtmal Freiburg gibt einmal FCB: Die Etat-Tabelle der Bundesliga

Achtmal Freiburg gibt einmal FCB: Die Etat-Tabelle der Bundesliga

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare